Paloma Faith (39) fällt der Start in ihr Leben als zweifache Mutter gerade überhaupt nicht leicht. Kurz nach der Geburt ihrer jüngsten Tochter vor ein paar Tagen plagten die Sängerin auf einmal Beschwerden. Sie litt an einer akuten Verstopfung in den Brüsten. Das bedeutet, dass sie zu viel Muttermilch produziert und ihr Baby nicht genügend heraussaugen kann. Das Ganze scheint extrem schmerzhaft für die Musikerin zu sein – und nun hat sie auch noch fiese Probleme mit ihren Brustwarzen bekommen.

Paloma postet auf Instagram ein verweintes Selfie und schreibt dazu: "Das macht der Milcheinschuss mit dir. Der macht dich fertig. Jetzt sind auch noch meine Nippel gerissen." Ihre Brüste seien nach wie vor verstopft – und sie selbst sei gerade aufgrund der schwierigen Situation sehr emotional. "Tolle Kombination", bemerkt sie ironisch. Doch ihr Arzt gab ihr schon eine Entwarnung: Das Problem mit der Verstopfung werde sich bald von selbst lösen. "Hoffentlich lande ich davor nicht in der Notaufnahme. Dieser Schmerz ist echt auf einem anderen Level", erklärt sie allerdings noch nicht gänzlich überzeugt.

Schon kurz nach dem geplanten Kaiserschnitt war es für die frischgebackene Mutter nicht leicht, wie sie schon verriet: "Meine Nippel stehen in Flammen. Ich habe ein Liter Blut verloren und ich habe trotz Schmerzmittel Schmerzen." Sie wisse noch nicht genau, ob sie ihrem neugeborenen Baby nur die Brust geben werde – werde es aber trotz der Anlaufschwierigkeiten auf jeden Fall versuchen.

Paloma Faith im Februar 2021
Instagram / palomafaith
Paloma Faith im Februar 2021
Sängerin Paloma Faith
Instagram / palomafaith
Sängerin Paloma Faith
Sängerin Paloma Faith
Getty Images
Sängerin Paloma Faith
Würdet ihr gerne von Paloma auf dem Laufenden gehalten werden?37 Stimmen
9
Ja, auf jeden Fall!
28
Muss nicht sein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de