Peyman Amin (49) kann es nicht fassen! Zwölf Jahre ist es nun her, dass der Modelagent bei Germany's next Topmodel an der Seite von Heidi Klum (47) in der Jury saß. Seitdem hat sich in der Castingshow einiges verändert – nicht zum Positiven, wie der gebürtige Iraner nun im Netz deutlich macht. Dass Heidi von ihren "Meeedchen" in der aktuellen Staffel nun sogar einen Nackt-Walk abverlangte, bringt ihn auf die Palme.

In seiner Instagram-Story teilte der 49-Jährige jetzt einen Screenshot eines Artikels über die besagte GNTM-Folge und teilte seine Meinung dazu ganz rigoros mit. "Liebe Heidi, ich kann mich noch genau erinnern, wie du zu unserer gemeinsamen Zeit in der GNTM-Jury auf Qualität und Authentizität gesetzt hast. Was ist nur geschehen, dass du deine eigenen Prinzipien so über Bord wirfst", schimpfte er. Auch gegen die Gastjurorin Ellen von Unwerth (67) wetterte er. Laut ihm verehre sie bekanntlich junge Mädchen. Die "gestrige Fleischbeschau" sei für sie deshalb bestimmt "ein Augenschmaus" gewesen.

In der Sendung selbst begründete Heidi die fast hüllenlose Catwalk-Performance so: "Ich möchte gerne sehen, wie wohl ihr euch in eurer Haut fühlt." Als Topmodel müsse man nämlich immer selbstbewusst sein – egal, wie viel Stoff man am Leib trägt. Peyman glaubt, dass etwas ganz anderes dahintersteckte: "Anders gesagt: viel Haut gleich super Quote."

Peyman Amin im Februar 2019
Getty Images
Peyman Amin im Februar 2019
Heidi Klum am Set von "Germany's next Topmodel"
Instagram / heidiklum
Heidi Klum am Set von "Germany's next Topmodel"
Ex-GNTM-Juror Peyman Amin
Getty Images
Ex-GNTM-Juror Peyman Amin
Könnt ihr Peymans Ärger verstehen?5289 Stimmen
351
Nee, ich finde, er übertreibt.
4938
Ja, ich bin ganz seiner Meinung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de