Karl Lagerfelds (✝85) Leben wird noch einmal aufgerollt. Mittlerweile ist es zwei Jahre her, seitdem die Welt Abschied nehmen musste von dem weltberühmten Modedesigner. Im Februar 2019 starb er an den Folgen von Prostatakrebs. Hinter dem Kreativkopf hatte ein bewegtes Leben gelegen und er hatte die Modewelt zu Lebzeiten nachwirkend beeinflusst. Nun will eine Hamburger Film- und Fernsehproduktion sein Leben in einer Serie genauer unter die Lupe nehmen.

Network Movie Hamburg will laut DWDL.de eine Miniserie über den Wahl-Pariser produzieren. Dabei werden vor allem seine jungen Jahre und seine Familie im Vordergrund stehen. Vorlage für das Format soll der Roman von Heike Koschyk sein, der im kommenden Jahr erscheint und die Unternehmerfamilie beleuchtet, von der sich Karl Lagerfeld mit 18 Jahren trennt, um seine Karriere zu starten. Die Dreharbeiten sollen ebenfalls erst 2022 beginnen.

Jutta Lieck-Klenke, Produzentin und Geschäftsführerin des Unternehmens, erklärt, dass die Serie Einblicke hinter die Fassade des Star-Designers – und vor allem in seine Herkunft – geben wird: "Wie war der junge Karl, wieso brach er seine familiären Bande ab und welche Wendepunkte machten ihn zu einem der größten internationalen Modedesigner?"

Karl Lagerfeld mit Florence Welch auf der Paris Fashion Week, Oktober 2011
Getty Images
Karl Lagerfeld mit Florence Welch auf der Paris Fashion Week, Oktober 2011
Karl Lagerfeld im uni 2005 in New York
Getty Images
Karl Lagerfeld im uni 2005 in New York
Karl Lagerfeld mit zwei Models 1984
Getty Images
Karl Lagerfeld mit zwei Models 1984
Werdet ihr euch die Serie anschauen?72 Stimmen
61
Ja, das klingt spannend.
11
Nee, für mich ist das nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de