Hat Matthias Opdenhövel (50) bald mehr Zeit für The Masked Singer? Derzeit noch fährt der beliebte Moderator zweigleisig zwischen Show und Sport – doch damit ist wohl bald Schluss! Denn bei der "Sportschau" in der ARD steht der Ostwestfale vor dem Aus. Ersetzen soll ihn ab dem Sommer eine Kollegin vom Pay-TV-Sender Sky: Denn Esther Sedlaczek (35) scheint nach zehn Jahren dort ihren Ausstieg zu planen.

Wie die ARD mittlerweile bestätigt hat, werde Esther im Sommer das Moderatorenteam der "Sportschau" verstärken. Neben ihr würden dann noch Alexander Bommes (45) und Jessy Wellmer durch den Bundesligaspieltag führen. "Zum ersten Mal haben wir ab Sommer im 18-Uhr-Team am Samstag mehr Moderatorinnen als Moderatoren im Einsatz", hieß es in der Mitteilung des Senders. Ob die 35-Jährige bei ihrem neuen Arbeitgeber noch in anderen Formaten eingeplant wird, ist hingegen noch nicht bekannt.

Bislang ebenfalls unklar ist, welchen neuen Aufgaben sich Matthias künftig widmen möchte. Es könnte also sein, dass in näherer Zukunft der Showmaster gegenüber dem Sportmoderator überwiegen wird. Das würde dazu passen, dass "The Masked Singer" neuerdings zweimal pro Jahr läuft.

Esther Sedlaczek im Mai 2019
Instagram / esthersedlaczek
Esther Sedlaczek im Mai 2019
Alexander Bommes 2018 in Hamburg
Getty Images
Alexander Bommes 2018 in Hamburg
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
ProSieben / Willi Weber
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
Würdet ihr Matthias gerne häufiger auf der Showbühne sehen?325 Stimmen
235
Oh ja, das wäre toll!
90
Na ja, das kommt dann schon auf die Show an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de