Bei Deutschland sucht den Superstar wurde es heute mal wieder besonders spannend. Nicht zuletzt wegen Dauer-Drama-Kandidatin Katharina Eisenblut. Die Brünette hatte sich mitten in der aktuellen Recall-Folge von ihren Mitstreitern so ungerecht behandelt gefühlt, dass sie die Show verlassen wollte. Juror Mike Singer (21) konnte die junge Frau dann aber doch noch zum Bleiben überreden – und siehe da: Katharina ist eine Runde weiter. Deutlich schlechter sieht es hingegen für zwei ihrer Mitstreiter aus, die nun die Heimreise antreten müssen.

Für Steve Maco und Zoè-Priscilla Arnhold ist der Traum vom Superstar-Dasein geplatzt. Bei Letzterer kritisierte Dieter Bohlen (67) vor allen Dingen, dass sie zu opernhaft singen würde – mit Showbusiness hätte ihre Performance wenig zu tun. Von diesem Urteil lässt sich die Blondine aber nicht unterkriegen: "Ich bin viel weiter gekommen, als ich dachte und fahre mit einem guten Gefühl nach Hause."

Auch Steve konnte die Jury mit seiner Leistung nicht mehr überzeugen. Dieters Bewertung: "Es entwickelt sich bei dir irgendwie nicht mehr weiter." Vielleicht auch deshalb, weil der Nachwuchs-Sänger sich am Set nicht mehr so wohlfühlte. Der exzentrische Musiker überlegte zwischenzeitlich sogar, die Sendung freiwillig zu verlassen, weil er mit seiner Gruppenkonstellation unzufrieden war.

Alle Episoden von "Deutschland sucht den Superstar" bei TVNOW.

Katharina Eisenblut, DSDS-Kandidatin 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Katharina Eisenblut, DSDS-Kandidatin 2021
Anita Omoregie, Zoè-Priscilla Arnhold und Ilaria Di Nieri bei DSDS 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Anita Omoregie, Zoè-Priscilla Arnhold und Ilaria Di Nieri bei DSDS 2021
Steve Maco, DSDS-Kandidat
TVNOW / Stefan Gregorowius / RTL
Steve Maco, DSDS-Kandidat
Sind mit Steve und Zoè die richtigen Kandidaten rausgeflogen?3595 Stimmen
888
Ja, die hätte ich auch nach Hause geschickt.
2707
Nein, da gibt es weitaus schlechtere Kandidaten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de