Es dürfte dieser Tage wenig zu feiern geben im britischen Königshaus. Nach dem Oprah-Interview von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) hüllte sich der Buckingham Palast zunächst in Schweigen, ehe am Dienstag schließlich ein offizielles Statement abgegeben wurde. Die aufgeworfenen Fragen sollen nun innerhalb der royalen Familie besprochen werden, heißt es in der Mitteilung der Queen (94). Die dürfte angesichts der aufgekommenen Vorwürfe und der Sorgen um ihren Mann Prinz Philip (99) erleichtert sein, dass der heutige Tag im Zeichen der Feierlichkeiten um ihren jüngsten Sohn steht. In den sozialen Medien gratulierte sie Prinz Edward zu dessen 57. Geburtstag.

"Wir wünschen dem Grafen von Wessex einen wunderbaren Geburtstag", heißt es unter einem Bild des lächelnden Prinzen, das auf dem Instagram-Kanal der königlichen Familie gepostet wurde. Für gewöhnlich finden die Festivitäten zu derartigen Anlässen hinter den königlichen Gemäuern statt. Noch im vergangenen Jahr machte Edward, der in der Thronfolge an zwölfter Stelle steht, eine Ausnahme, als er mit seiner Gattin Sophie von Wessex (56) an einer Veranstaltung in Essex teilnahm. Dort durfte er vom Gesang der Anwesenden begleitet einen Geburtstagskuchen anschneiden. Auf eine so öffentliche Feier wird er in diesem Jahr aber wohl verzichten müssen.

Wahrscheinlicher dürfte also sein, dass Edward seinen Ehrentag im Kreise seiner Familie verbringt. Zusammen mit Sophie hat er zwei Kinder: Die 17-jährige Louise sowie den 13-jährigen James. Der Prinz lebt auf einem imposanten royalen Anwesen in Surrey.

Prinz Edward und seine Mutter, Queen Elizabeth II.
Getty Images
Prinz Edward und seine Mutter, Queen Elizabeth II.
Prinz Edward im Mai 2019
Getty Images
Prinz Edward im Mai 2019
Prinz Edward mit seinen Kindern James und Louise sowie seiner Frau Sophie von Wessex
Getty Images
Prinz Edward mit seinen Kindern James und Louise sowie seiner Frau Sophie von Wessex
Was meint ihr: Überschattet das Oprah-Interview die familiären Feierlichkeiten?241 Stimmen
144
Ganz bestimmt, gar keine Frage.
97
Nein, wahrscheinlich sind alle froh über die Ablenkung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de