Anzeige
Promiflash Logo
Zum Betteln gedrängt: Sandy Fähse stänkert in Obdachlos-ShowRTLZWEIZur Bildergalerie

Zum Betteln gedrängt: Sandy Fähse stänkert in Obdachlos-Show

10. März 2021, 20:47 - Diane K.

Sandy Fähse (36) hat klare Prinzipien! In der heutigen Folge von Prominent und obdachlos wagt der ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darsteller das TV-Experiment auf der Straße. Für drei Tage und drei Nächte soll der Laiendarsteller komplett mittellos in der Großstadt leben. Das bedeutet auch: Alles, was er zum Leben braucht, muss er sich irgendwie verdienen oder gar erbetteln. Das scheint allerdings ein absolutes No-Go für den gebürtigen Wuppertaler zu sein. Er rastet während der Dreharbeiten deshalb sogar aus.

"Du willst mir erzählen, ich soll schnorren? Obdachlos heißt, dass ich ohne Obdach bin, nicht dass ich schnorre und den anderen ihr hart verdientes Geld abbettele", ärgert sich Sandy über einen Kameramann, der im Kleingeld für den Toilettengang verweigert. Die Regeln sind nämlich klar: Das Team darf dem 36-Jährigen nicht zur Hilfe eilen. Im Gespräch mit Promiflash erklärt Sandy den Ausraster vor laufender Kamera genauer: "Ich wollte mir selbst beweisen, dass man nicht nach Geld schnorren muss, sondern dass man versucht, sich wieder ins System einzugliedern."

Als er dann die Aufgabe bekommen habe, aktiv Geld zu schnorren, habe er sich ziemlich unwohl gefühlt. "Das ist einfach nicht meine Art. Ich musste mir in meinem Leben alles selbst erarbeiten und dieser Linie wollte ich treu bleiben", stellt Sandy im Interview nach der Show klar.

„Prominent und obdachlos“ seit 10. März um 20:15 Uhr bei RTLZWEI

RTLZWEI
Sandy Fähse bei "Prominent und obdachlos"
RTLZWEI
Sandy Fähse bei "Prominent und obdachlos"
RTL2
Sandy Fähse bei "Prominent und obdachlos"
Könnt ihr Sandy verstehen?821 Stimmen
363
Ja – ich hätte an seiner Stelle auch so reagiert!
458
Nee, er wusste doch, was in dem Experiment auf ihn zukommt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de