Bekanntes Gesicht bei The Voice Kids! In der dritten Folge der Castingshow wollte Sven die Coaches Álvaro Soler (30), Michi Beck (53) und Smudo (53), Stefanie Kloß (36) und Wincent Weiss (28) von sich überzeugen. Es war allerdings nicht sein erstes Mal auf der "The Voice Kids"-Bühne. Schon 2018 versuchte er sein Glück, bekam aber leider keinen Buzzer – dafür aber eine Wildcard. Und mit der wagte er in der diesjährigen Staffel einen zweiten Versuch.

Mit "My Stupid Mouth" von John Mayer (43) konnte der 15-Jährige vor allem bei Álvaro punkten. Der drehte sich nämlich um und betonte: "Ist genau meine Stilrichtung und ich würde gerne mit dir weitermachen." Michi und Smudo wiederum haben vor allem wegen seines unglaublich "warmen und starken" Baritons gebuzzert. Nach einer kurzen Beratung mit seiner Mama entschied sich der Blondschopf letztendlich für den spanischen Sänger.

Damit lief seine zweite Blind Audition definitiv besser. Aber was hat sich in den vergangenen drei Jahren geändert? Zum einen gab Sven zu, dass er damals ein zu aufgeregt war und deshalb nicht alles geben konnten. Zum anderen habe er mittlerweile seinen Stimmbruch hinter sich. Das hat seinem Gesang offenbar noch eine ganz neue Note verliehen...

Michi Beck und Smudo bei "The Voice Kids" 2021
SAT.1 / Claudius Pflug
Michi Beck und Smudo bei "The Voice Kids" 2021
Álvaro Soler, Sänger
Instagram / alvarosolermusic
Álvaro Soler, Sänger
Die "The Voice Kids"-Jury 2021
Sat.1 / Claudius Pflug
Die "The Voice Kids"-Jury 2021
Konntet ihr euch noch an Svens ersten Auftritt erinnern?45 Stimmen
37
Nee, nicht wirklich!
8
Ja klar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de