Demi Lovato (28) verarbeitet ihr bisheriges Leben. Die Musikerin ist schon bald in ihrer vierteiligen Doku "Dancing With The Devil" zu sehen, wo sie unter anderem intime Einblicke in ihre Nahtoderfahrung gibt – 2018 wäre sie beinahe an einer Überdosis gestorben. In dem neuen Format verrät sie nun alle Hintergründe. Doch sie spricht nicht nur über ihr krasses Rauschgifterlebnis, sondern verrät auch endlich, warum sie sich von ihrem Verlobten Max Ehrich (29) getrennt hat.

Die beiden gaben 2020 nach wenigen Wochen Beziehung bekannt, dass sie verlobt seien. Doch ungefähr genauso plötzlich, wie es begann, endete es auch wieder. In ihrer Doku erklärt Demi das Liebes-Aus: "Ich glaube, ich bin in etwas hineingestürzt, von dem ich dachte, dass ich es tun sollte", begann die "Skyscraper"-Interpretin ihre Begründung. Mit der Zeit sei ihr klar geworden, dass sie den Schauspieler, mit dem sie verlobt ist, gar nicht richtig kennen würde.

Weiter verriet Demi, dass die Beziehung nach außen hin größer wirkte, als sie war und dass vor allem der Lockdown die Romantik erzwang. "Es hat sich natürlich nur beschleunigt. Ich hatte nicht einmal meine besten Freunde, mit denen ich in Quarantäne rumhängen konnte", so das Fazit der Musikerin.

Max Ehrich und Demi Lovato
Instagram / ddlovato
Max Ehrich und Demi Lovato
Demi Lovato bei einem Event in NYC im Dezember 2015
Getty Images
Demi Lovato bei einem Event in NYC im Dezember 2015
Sänger und Schauspieler Max Ehrich
Instagram / maxehrich
Sänger und Schauspieler Max Ehrich
Hättet ihr gedacht, dass das der Trennungsgrund war?301 Stimmen
218
Ja, das dachte ich mir schon!
83
Nein, das überrascht mich echt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de