Anzeige
Promiflash Logo
Mareike verrät: Interviewtraining war Mitgrund für GNTM-Aus!Instagram / internetxdollZur Bildergalerie

Mareike verrät: Interviewtraining war Mitgrund für GNTM-Aus!

18. März 2021, 15:06 - Paul Henning S.

Ein Pressetraining als K.-o.-Kriterium? Für viele gilt bei Germany's next Topmodel das Umstyling als größter Einschnitt. Doch Ex-Kandidatin Mareike Lerch hat das nicht so sehr gestört wie ein scheinbar viel harmloserer Termin: die Medienschulung der angehenden Models. Sie nahm im vergangenen Jahr an der Castingshow teil und stieg freiwillig aus. Promiflash hat sie verraten, dass sie vor allem die Doppelmoral der Sendung dazu bewogen habe.

"Mich hat es extrem gestört, dass die Sendung mit zweierlei Maß misst: Nackt-Shooting hier, aber bloß nicht halb nackt in den Socials zeigen", erklärte Mareike im Gespräch mit Promiflash. Dass sie in dem Interviewcoaching von Christian Düren dann noch intensiv nach ihrem Verhältnis zu ihrem Körper ausgefragt wurde, habe das Fass zum Überlaufen gebracht: "Das hat mich an den Rand der Verzweiflung gebracht und war auch einer der Gründe für meinen Ausstieg."

Außerdem kritisierte Mareike, dass der angepriesene pädagogische Aspekt völlig ausbleibe: "Das ist kein Interviewtraining, wo man irgendetwas beigebracht bekommt. Es geht rein darum, die Mädels aus der Reserve zu locken und spannende Entertainment-Momente zu schaffen!" Die diesjährigen Kandidatinnen sollten dies beherzigen, um nicht mit der falschen Einstellung in die Gespräche zu gehen und sich dann um Kopf und Kragen zu reden, riet sie abschließend.

Instagram / internetxdoll
Ex-GNTM-Kandidatin Mareike Lerch
Promiflash
Mareike und Philipp Herder
Instagram / internetxdoll
Mareike Lerch im Sommer 2020
Könnt ihr Mareikes Kritik verstehen?580 Stimmen
525
Ja, den Mädels wird viel zu wenig gezeigt, wie es richtig geht!
55
Nein, ich finde, die Girls müssen auch auf fiese Fragen vorbereitet sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de