Abbie Quinnen erholt sich zurzeit von einem schrecklichen Unfall. Die Freundin von Strictly Come Dancing-Star AJ Pritchard (26) wurde vor einigen Wochen mit Verbrennungen dritten Grades im Gesicht, am Oberkörper und am Arm ins Krankenhaus eingeliefert. Die schweren Verletzungen hatte sie sich zugezogen, als sie ein YouTube-Tutorial nachstellen wollte. Doch ihr Experiment, eine Weinflasche durch Feuer in eine Vase zu formen, ging vollkommen schief, und Abbies Haare und Kleidung standen in Flammen. Nun gibt es das erste Bild von Abbie nach ihrem Unfall.

Auf diesem Foto, das The Sun vorliegt, sieht man die 23-Jährige in einem Bett liegen. Große Teile ihres Gesichts, ihr Hals, ihr gesamter Oberkörper und auch ihr ganzer rechter Arm sind einbandagiert. Auch an ihrem anderen Arm und an ihrer Hand hat sie offenbar leichtere Verletzungen erlitten. Wie ein Insider verrät, ist es anscheinend AJ zu verdanken, dass der Brandunfall nicht noch schlimmere Folgen hatte: "Abbie war geschockt und hatte schlimme Schmerzen, aber AJ hat sofort reagiert und das Feuer mit einem nassen Geschirrhandtuch gelöscht. Er hatte auch schreckliche Angst, aber er tat alles, um sie vor den Flammen zu retten."

Abbie selbst ist mittlerweile wieder optimistisch und erklärte ihren Followern inzwischen: "Ich werde wieder in Ordnung kommen." Außerdem warnte sie ihre Fans, ihren Fehler nicht zu wiederholen und beim Nachmachen von YouTube-Videos vorsichtig zu sein.

Abbie Quinnen, Tänzerin
Instagram / abbiequinnen
Abbie Quinnen, Tänzerin
Abbie Quinnen und AJ Pritchard im Februar 2021
Instagram / abbiequinnen
Abbie Quinnen und AJ Pritchard im Februar 2021
Abbie Quinnen im Dezember 2020
Instagram / abbiequinnen
Abbie Quinnen im Dezember 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de