Seit wann wusste Rea Garvey (47), dass einer seiner besten Freunde der Dino von The Masked Singer ist? Im großen Finale gewann das Reptil und stellte sich als Superstar Sasha (49) heraus. Der Musiker und Promi-Panelist Rea sind seit vielen Jahren beste Kumpels. Das machte Sasha die Geheimhaltung natürlich besonders schwer. Im Promiflash-Interview verriet der "Lucky Day"-Interpret, mit welcher Aktion er seinen Freund hinters Licht führen wollte.

"Einmal habe ich zu Rea gesagt, dass ich ja wüsste, dass er in Köln die Liveshow hat und ich wäre auch bei einer Produktion und ob wir nicht danach ein Bierchen trinken könnten", beschrieb Sasha im Gespräch mit Promiflash seine Methode, den Indizien-Entschlüsseler zu täuschen. Diese Strategie war aber anscheinend nicht so erfolgversprechend – der Bartträger habe bemerkt, dass Rea trotzdem sehr schnell geahnt habe, dass er der Dino sei.

In der Show hat Rea aber einige Episoden abgewartet, bis er Sashas Namen ins Rennen brachte. Der Musiker erklärt sich das so: "Wenn man einen seiner besten Freunde verdächtigt, dann muss man sich schon sehr sicher sein. Bis zur Sendung drei war er sich nicht zu 100 Prozent sicher, und dann hat er es das erste Mal geäußert." Ab da wäre Sasha klar gewesen, dass Rea ihm jetzt auf die Pelle rücken wird.

Sasha als der Dino bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Sasha als der Dino bei "The Masked Singer"
Rea Garvey im Finale von "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Rea Garvey im Finale von "The Masked Singer"
Sasha als der Dino bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Sasha als der Dino bei "The Masked Singer"
Habt ihr gewusst, dass die beiden so gut miteinander befreundet sind?661 Stimmen
421
Ja, das habe ich schon mitbekommen.
240
Nein, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de