Auffallen um jeden Preis! Bei Germany's next Topmodel geht es nicht zuletzt darum, aus der Masse herauszustechen. Gerade nach dem Umstyling überzeugte Mareike Müller (26) mit einem extravaganten Look: Ihre lange Mähne hatte die Hallenserin durch einen Kurzhaarschnitt eingetauscht! Doch auch zu Schulzeiten hatte das angehende Model offenbar ein Gespür für das Besondere – und gute Leistungen! Denn wie sie jetzt verriet, wurde sie früher eingeschult und übersprang sogar eine Klasse.

Denn in ihrer Instagram-Story zeigte Mareike ihren Followern ihr Zeugnis aus der siebten Klasse: "Fun Fact: Ich wurde mit fünf eingeschult und habe eine Klasse übersprungen!" Auch die schriftliche Beurteilung ihrer Leistungen im Unterricht teilte die 25-Jährige mit ihren Fans. Und obwohl ihre Noten anscheinend gut waren, stand es um die Beteiligung wohl eher wechselhaft: "Stundenweise, vor allem Interesse abhängig, zeigt sie eine gute Mitarbeit, jedoch nicht kontinuierlich."

Für die kommende achte Klasse bekam die Blondine damals noch einen guten Rat mit auf den Weg: "Zukünftig sollte Mareike ruhig und ausgeglichen arbeiten, um das Lernklima für sich und die Klasse positiv zu gestalten." Da hat Modelmama Heidi Klum (47) sicherlich nichts gegen einzuwenden.

Mareike Müller, GNTM-Kandidatin
Instagram / mareike.gntm2021.official
Mareike Müller, GNTM-Kandidatin
Mareike Müllers Zeugnis
Instagram / tothemandm
Mareike Müllers Zeugnis
Mareike Müller im Oktober 2019
Instagram / tothemandm
Mareike Müller im Oktober 2019
Hättet ihr gedacht, dass Mareike in der Schule so gut dabei war?1228 Stimmen
318
Ja, sie macht einen sehr aufgeräumten Eindruck auf mich!
910
Nein, das hat mich völlig überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de