Was für ein DSDS-Wirrwarr! In den vergangenen Tagen glichen die Entwicklungen rund um die RTL-Castingshow eher einer Achterbahnfahrt. Erst meldete sich Dieter Bohlen (67) für die kommenden zwei Liveshows krank und machte damit abrupt seiner Chefjuroren-Ära ein Ende. Dann gab es diverse Diskussionen über seinen Jury-Ersatz. Und jetzt wurde auch noch eine wahre DSDS-Ikone aus den Liveshows geschmissen: Menderes (36) sollte eigentlich im Finale auftreten – doch nun wurde er wieder ausgeladen!

Ursprünglich war geplant, dass der 36-Jährige zusammen mit einigen anderen DSDS-Stars wie Alexander Klaws (37), Juliette Schoppmann (41) und Pietro Lombardi (28) den Klassiker "We Have A Dream" performt. Doch Dieters spontane Krankmeldung macht diesen Plan nun zunichte, da dieser Auftritt offenbar für seinen Abschied geplant war. Wie Bild jetzt berichtet, ist Menderes ausgeladen worden. Das Projekt sei durch die "aktuellsten Entwicklungen auf Eis gelegt", heißt es demnach seitens der Produktionsfirma UFA Show & Factual. Ob die anderen Ex-DSDS-Stars trotzdem auftreten werden, ist bis jetzt nicht bekannt.

Nicht nur über sein spontanes DSDS-Aus ist Menderes traurig, auch Poptitan Dieter wird er wohl sehr vermissen. "Ich hätte gerne mit Dieter Bohlen am Ende noch mal gesungen. DSDS ohne ihn ist unvorstellbar", erklärte er. Dennoch wünsche er der Jury mit Ersatz-Juror Thomas Gottschalk (70) nur das Beste für die kommenden Shows.

Menderes Bağcı und Dieter Bohlen
Getty Images
Menderes Bağcı und Dieter Bohlen
Menderes Bagci bei "Deutschland sucht den Superstar"
ActionPress
Menderes Bagci bei "Deutschland sucht den Superstar"
Menderes und Dieter Bohlen
Getty Images
Menderes und Dieter Bohlen
Was sagt ihr dazu, dass Menderes wieder ausgeladen wurde?3566 Stimmen
2627
Ich finde es echt schade! Er hätte sicher Stimmung ins Studio gebracht.
939
Ich kann es nachvollziehen, ohne Dieter macht es echt keinen Sinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de