Ganz so neu wie gedacht ist dieser Job wohl doch nicht. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Prinz Harry (36) künftig die Position des Chief Impact Officer in einem kalifornischen Start-up einnehmen wird. Das Unternehmen BetterUp Inc. hat eine App kreiert, mithilfe derer insbesondere das psychische Wohlbefinden der Mitarbeiter großer Konzerne wie Facebook und Google verbessert werden soll. Nun ist allerdings klar: Harry ist bereits seit Monaten in seiner neuen Rolle tätig.

"Wir sind enorm aufgeregt, der Welt diese Neuigkeit mitteilen zu können", ließ CEO Alexi Robichaux im Interview mit dem britischen Sender BBC verlauten. "Wir sind hier Partner, also möchte er 'Harry' genannt werden", fuhr er fort. Er und sein Team fühlen sich geehrt, nun mit dem Herzog zusammenzuarbeiten. Harry lege eine unglaubliche Einstellung an den Tag und sei voller Energie und Enthusiasmus.

Lediglich zu dem Gehalt und den Arbeitszeiten des Prinzen wollte sich Alexi nicht äußern. "Ich mache mir keine Gedanken um die Zeiten. Mir geht es einzig und allein um den Beitrag und um die positive Veränderung", hielt er fest. Was die Bezahlung betrifft, lassen sich zumindest Vermutungen anstellen: Vergleichbare Positionen wie die Harrys werden mit siebenstelligen Beträgen vergütet.

Prinz Harry im Oktober 2019
Getty Images
Prinz Harry im Oktober 2019
Prinz Harry im Mai 2019 in Windsor
Getty Images
Prinz Harry im Mai 2019 in Windsor
Prinz Harry im Oktober 2019
Getty Images
Prinz Harry im Oktober 2019
Überrascht es euch, dass Harry seine Position bislang geheim gehalten hat?297 Stimmen
103
Ja, ein paar Monate sind schließlich eine lange Zeit.
194
Nein, wahrscheinlich wollte er sich erst einmal in Ruhe einfinden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de