Wer kennt das nicht? Nach einer wilden Nacht muss man sich am nächsten Morgen mitunter wilde Geschichten anhören – ohne sich zu erinnern. Auch Jeffrey Dean Morgan (54) ging es jetzt ähnlich, denn vor Kurzem erwartete ihn eine Überraschung, für die er offenbar selbst gesorgt hatte. Seine Fans lieben den Schauspieler für seine Schurkenrolle in der Kultserie The Walking Dead. Doch so durch den Wind haben sie ihr Idol wohl noch nie erlebt!

Als er neulich in der US-Talkshow Jimmy Kimmel Live! zu Gast war, erzählte Jeffrey die ganze Story: Er habe leichte Schmerzen gehabt und nicht einschlafen können, daher habe ihm ein Freund Kaugummis mit einem berauschenden Wirkstoff gebracht. Am nächsten Morgen habe dann plötzlich sein Telefon geklingelt und eine Stimme habe ihm zu seinem neuen Elektroauto gratuliert. "Offenbar bin ich im Rausch ins Netz gegangen und habe ein Auto gekauft. Ich habe jede kleinste Option konfiguriert, eine Anzahlung gemacht und erinnere mich an nichts mehr!", rekonstruierte der Serienstar die Nacht.

Er habe daraufhin sofort eine E-Mail geschrieben, um seinen Fehler aufzuklären, berichtete Jeffrey von seinem Tag danach. "Dieses Auto kostet über 115.000 Euro und sobald mit dem Bau begonnen wird, verursacht das schon eine Menge kosten", gewährte er einen Einblick in die Abläufe beim US-Autobauer. Ein Teil seiner Anzahlung sei daher einbehalten worden, verriet der 53-Jährige abschließend.

Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan
Getty Images
Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan
Jeffrey Dean Morgan als Negan in "The Walking Dead"
RTL II "The Walking Dead"
Jeffrey Dean Morgan als Negan in "The Walking Dead"
Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan
Getty Images
Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan
Hättet ihr gedacht, dass Jeffrey so etwas passieren könnte?266 Stimmen
117
Ja, das habe ich ihm schon zugetraut.
149
Nein, das überrascht mich völlig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de