Chadwick Boseman (✝43) bleibt unvergessen! Der Schauspieler, der vor allem als Black Panther-Darsteller bekannt wurde, ist im August an Darmkrebs gestorben. Eine seiner letzten großen Rollen hatte er in dem Drama "Ma Rainey's Black Bottom", und für die wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet – unter anderem bei den Golden Globes. Nun erhielt er erneut zwei Preise, die seine Witwe Taylor Simone Ledward sichtlich gerührt in seinem Namen akzeptierte.

Am Samstag fand die virtuelle Verleihung der NAACP Image Awards statt, bei denen Chadwick gleich in zwei Kategorien gewinnen konnte. Er wurde als bester Hauptdarsteller in "Ma Rainey's Black Bottom", und als bester Nebendarsteller in dem Kriegsdrama "Da 5 Bloods" ausgezeichnet. Taylor hielt während der Liveübertragung eine Dankesrede. "Er würde seiner Mutter und seinem Vater danken und den Vorfahren Ehre erweisen, wie wir ihn jetzt ehren. Er war ein außergewöhnlicher Künstler und eine noch außergewöhnlichere Person", drückte sie unter Tränen ihren Dank aus.

Ihren TV-Auftritt nutzte Taylor außerdem, um noch einmal über die Darmkrebserkrankung ihres verstorbenen Mannes und deren Gefahren zu sprechen. "Diese Krankheit ist besiegbar, wenn Sie sie in einem frühen Stadium bekommen, sodass Sie keine Zeit verlieren", appellierte sie an die Zuschauer und rief dazu auf, sich regelmäßig untersuchen zu lassen.

Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Netflix / David Lee
Michael Potts, Chadwick Boseman und Colman Domingo in "Ma Rainey's Black Bottom"
Chadwick Boseman bei dem AFI Life Achievement Award in Hollywood im Juni 2019
Getty Images
Chadwick Boseman bei dem AFI Life Achievement Award in Hollywood im Juni 2019
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Getty Images
Taylor Simone Ledward und Chadwick Boseman 2019
Habt ihr "Ma Rainey's Black Bottom" schon gesehen?68 Stimmen
61
Nein, bisher nicht.
7
Ja, natürlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de