Gianluca hat bei The Biggest Loser Großes gemeistert – wie geht es ihm heute? Der 23-Jährige war mit einem Startgewicht von 136 Kilogramm in die Abnehmshow gestartet. Nach wochenlangem hartem Training, bei dem wortwörtlich Schweiß und Tränen geflossen sind, wiegt der Zuschauerliebling heute nur noch 81 Kilo. Für diesen Erfolg wurde Gianluca auch mit dem dritten Platz im "The Biggest Loser"-Finale belohnt. Dass er über 50 Kilo abgenommen hat, bringt jetzt aber einen unschönen Nebeneffekt mit sich...

Via Instagram veröffentlichte Gianluca einen emotionalen Text, in dem er beschreibt, wie es ihm seit seiner "The Biggest Loser"-Teilnahme ergangen ist. Er sei sehr dankbar für die Erfahrung und auch megastolz auf seinen Abnehmerfolg, aber: "Durch den Abnehmprozess habe ich eine Sensibilitätsstörung am Bein entwickelt", berichtet der Finalist. "Schlafen gehen wurde zum Horror, mein Bein hat gepocht und wehgetan und ich kam einfach nicht zur Ruhe." Bei einer Sensibilitätsstörung empfindet man unangenehme Sinnesreize auf der Haut, die mitunter schmerzhaft sein können. Dieses neurologische Symptom kann durch verschiedene Grunderkrankungen ausgelöst werden.

Weiterhin schilderte Gianluca: "Zudem hat es angefangen, dass ich innerlich traurig wurde und mir bewusst wurde, dass die Reise jetzt zu Ende ist. [...] Die Sorge, wie mein Leben nach 'The Biggest Loser' aussehen wird, stand jeden Tag zur Debatte." Doch der TV-Star stellt klar: Er wird kämpfen! Mit seinen ehrlichen Worten berührte er zahlreiche Follower. Darunter auch seine Show-Kollegin Pati: "Habe Gänsehaut bekommen bei deinem tollen Text", kommentierte sie den Beitrag.

Gianluca, "The Biggest Loser"-Finalist
© SAT.1/Willi Weber
Gianluca, "The Biggest Loser"-Finalist
Gianluca bei "The Biggest Loser"
© SAT.1
Gianluca bei "The Biggest Loser"
Ole, Sonja, Luca und Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
© SAT.1/Julia Feldhagen
Ole, Sonja, Luca und Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
Werdet ihr Gianlucas Weg nach "The Biggest Loser" weiterhin verfolgen?873 Stimmen
395
Ja, auf jeden Fall! Ich finde ihn sehr inspirierend mit seiner ehrlichen Art!
478
Nein, ich denke eher nicht – ich schaue mir am liebsten die Sendung im TV an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de