Sharon Stone (63) überrascht ihre Fans mit einer Enthüllung nach der nächsten! Die berühmte Schauspielerin brachte Ende April ihre Memoiren heraus. In dem Buch beschreibt der "Basic Instinct"-Star nicht nur ihre teils erschreckenden Erfahrungen in der Filmwelt, sondern auch sehr intime Erlebnisse. So offenbart die Autorin in dem Werk auch: Sie hatte mit 18 Jahren heimlich eine Abtreibung – und überquerte dafür sogar die Staatsgrenze!

In einem neuen Kapitel von "The Beauty of Living Twice" schreibt Sharon über ihren Schwangerschaftsabbruch. Sie sei sehr ländlich aufgewachsen und habe wenig sexuelle Erfahrung gehabt, als sie mit 18 plötzlich schwanger geworden sei. Ihr Freund habe sie dann nach Ohio gefahren – weil eine Abtreibung in ihrem Heimatstaat Pennsylvania damals in ihrem Alter noch verboten war. Den Eingriff habe sie vor ihrer Familie geheimgehalten: "Ich bin in meinem Zimmer geblieben und habe tagelang geblutet. Ich hatte zu viel Angst, es jemandem zu erzählen!"

Heute hat die 63-Jährige keine leiblichen Kinder. Wegen einer Autoimmunerkrankung erlitt Sharon mehrere Fehlgeburten und adoptierte 2000 schließlich ihr erstes Kind Roan mit ihrem damaligen Ehemann Phil Bronstein. Nach der Scheidung nahm sie zudem noch zwei weitere Jungs bei sich auf, um die sie sich liebevoll kümmert.

Sharon Stone im Februar 2020 in Hollywood
Getty Images
Sharon Stone im Februar 2020 in Hollywood
Sharon Stone, Schauspielerin
Getty Images
Sharon Stone, Schauspielerin
Sharon Stone mit ihrem Sohn Roan
Getty Images
Sharon Stone mit ihrem Sohn Roan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de