So erging es Jasmine Jüttner nach ihrem Schwächeanfall! Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin hatte während einer Sendung einen Lupus-Schub erlitten – Lupus ist eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper Antikörper gegen sich selbst bildet. Aufgrund ihres Gesundheitszustands fasste sie einen folgenschweren Entschluss und verließ die Show. Jetzt hat Jasmine Promiflash verraten, wie es ihr abseits der Kameras nach ihrem Ausstieg ergangen ist.

Im Interview mit Promiflash erzählte die Wienerin: "Als ich am Shootingtag die Symptome hatte, wurde ich direkt zum MRT gefahren, und da wurde sich auch wirklich lieb hinter den Kulissen um mich gekümmert und direkt ein Arzttermin ausgemacht." Nachdem sie allerdings knapp zehn Stunden im Krankenhaus gesessen hatte, sei sie ins Hotel geschickt worden – und habe sich dann dort nach ein oder zwei Tagen dazu entschieden, endgültig nach Hause zu fahren. Daraufhin wurde sie von der Produktion in den Zug gesetzt: "Ich musste kein einziges Mal umsteigen, ich musste nichts selber tragen, und dann hat meine Mama mich direkt am Zug abgeholt." Ihre Mutter habe sich natürlich große Sorgen gemacht.

Von Soulin Omar, Liliana Maxwell (21) und Co. konnte Jasmine sich leider nicht persönlich verabschieden – wegen der fortwährenden Gesundheitslage habe sie als Sicherheitsmaßnahme nicht mehr zurück ins Model-Loft gedurft. Deshalb habe sie den Kandidatinnen einen Brief geschrieben – körperlich sei das aber sehr fordernd gewesen. "Das war sehr schwierig, den Stift überhaupt zu halten", erinnerte sich die 21-Jährige.

Jasmine, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / jasminejuettner
Jasmine, GNTM-Kandidatin 2021
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Soulin
Instagram / soulin.gntm2021.official
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Soulin
Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / lilian.maxwell
Liliana, GNTM-Kandidatin 2021
Hättet ihr gedacht, dass Jasmine sich nicht persönlich verabschieden konnte?228 Stimmen
198
Ja, das macht schon Sinn...
30
Das hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de