Was sich Herzogin Meghan (39) dabei wohl gedacht hat? Vor einigen Wochen hatten die ehemalige Schauspielerin und ihr Mann Prinz Harry (36) ihre Fans total überrascht: Für ein Video war der britische Blaublüter mit Talkmaster James Corden (42) durch Los Angeles gefahren und hatte ihm zahlreiche Fragen beantwortet. Auch seine Frau war in dem Clip aufgetaucht. Dabei trug die Brünette ein supergünstiges Kleid und eine auffällige Kette – und wie sich jetzt herausstellt, war das Schmuckstück nicht nur richtig teuer, sondern hat auch eine tiefe Bedeutung!

Wie Page Six berichtet, handelt es sich bei der goldenen Kette mit dem großen blauen Anhänger um ein Modell der Marke The Airelume für 1.296 Dollar, umgerechnet 1.103 Euro. Der Stein im Anhänger, ein Lapislazuli, soll laut dem Magazin als Hilfe zur Selbstdarstellung und Offenbarung der inneren Wahrheit dienen und wird zudem als Zeichen von Aufrichtigkeit und Weisheit gesehen – besonders hilfreich soll er für die sein, die mehr Selbstvertrauen benötigen.

Ob Meghan dieses Gestein wohl ganz bewusst gewählt hat, um sich vor einer anstehenden harten Zeit zu stärken? Schließlich wurde nur wenige Tage nach dem Video mit James Corden das Enthüllungs-Interview des Paares mit Oprah Winfrey (67) ausgestrahlt. Danach war besonders Meghan eine Menge Kritik und Hass entgegengeschlagen.

James Corden bei einem Bankett in Beverly Hills im Juli 2019
Getty Images
James Corden bei einem Bankett in Beverly Hills im Juli 2019
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Denkt ihr, dass Meghan diese Kette bewusst auswählte?240 Stimmen
206
Ja, auf jeden Fall. Das ist kein Zufall!
34
Nein, das ist Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de