Steht Carmen Geiss (55) ihren Töchtern mit Rat und Tat zur Seite? Gerade erst verrieten die Blondine und ihr Mann Robert (57), ob Shania (16) und Davina (17) in festen Händen sind. Tatsächlich hätten ihre Töchter noch nie einen Freund mit nach Hause gebracht. Außerdem würde der Unternehmer potenzielle Partner erst mal auf "Herz und Niere" prüfen. Falls es bei Davina und Shania mit einem Jungen doch mal ernster werden sollte, holen sie sich Tipps bei ihrer Mama.

"Natürlich erzählen sie mir von ihren Schwärmereien und das finde ich auch total schön", freute sich Carmen im Interview mit Promiflash. Ihr sei es sehr wichtig, dass Davina und Shania mit ihren Problemen, Sorgen, Wünschen oder Fragen zu ihr kommen und die drei offen miteinander sprechen können. "Ich bin ja ihre Mutter und will nur das Beste für meine Mädchen", ergänzte die 55-Jährige.

Generell spricht die Jetsetter-Familie auch offen über intimere Dinge. "Am Ende des Tages können unsere Töchter mit wirklich jedem Thema zu uns kommen", erklärte Robert gegenüber Promiflash. Die Schwestern wüssten, dass ihre Eltern immer ein offenes Ohr für sie haben, pflichtete Carmen ihrem Gatten bei.

Carmen Geiss mit ihren Töchtern Davina und Shania
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen Geiss mit ihren Töchtern Davina und Shania
Carmen, Shania, Robert und Davina Geiss, TV-Familie
RTL II / Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie
Carmen, Shania, Robert und Davina Geiss, TV-Familie
Robert und Carmen Geiss mit ihren Töchtern Davina und Shania
RTLZWEI / Niklas Niessner
Robert und Carmen Geiss mit ihren Töchtern Davina und Shania
Hättet ihr gedacht, dass die Geissens so offen über das Thema sprechen?119 Stimmen
103
Klar, das habe ich von ihnen nicht anders erwartet.
16
Nee, ich dachte, sie sind etwas zurückhaltender.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de