Hat sich Kris Jenner (65) das wirklich gut überlegt? Dem Oberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans ist Sex in seiner Beziehung ziemlich wichtig. Das wird in ihrer Reality-Show Keeping Up With the Kardashians immer wieder deutlich. Kris und ihr Partner Corey Gamble (40) sollen sogar schon mal ein Nümmerchen im Büro von Tochter Kylie (23) geschoben haben. Jetzt wollten sie zu wissenschaftlichen Zwecken allerdings vorübergehend abstinent leben.

Es war Kourtney Kardashian (41), die den Turteltauben diesen ungewöhnlichen Vorschlag bei KUWTK unterbreitete. Kourt wollte nämlich in ihrem Blog über die Auswirkung von Intimität in der Partnerschaft schreiben. Und ihre Mutter und deren Lover waren ihrer Meinung nach die perfekten Versuchskaninchen. Zwei Wochen sollten die zwei auf Sex verzichten. "Leute machen das, weil sie sich mehr Energie, einen stärkeren mentalen Fokus und eine engere Beziehung zu ihrem Partner wünschen", überredete sie die zwei. Dadurch wären Orgasmen auch viel intensiver.

Sowohl Kris als auch Corey waren zunächst äußerst skeptisch, willigten letztendlich aber ein, es mal auszuprobieren – kein leichtes Unterfangen, vor allem für den Künstlermanager. Ob sie es am Ende durchgezogen haben, löste die besagte Episode leider nicht auf. Was meint ihr: Haben es Kris und ihr Corey zwei Wochen ohne Schäferstündchen ausgehalten? Stimmt ab!

Kris Jenner und Corey Gamble
Instagram / krisjenner
Kris Jenner und Corey Gamble
Kris Jenner und Kourtney Kardashian, Februar 2017
Getty Images
Kris Jenner und Kourtney Kardashian, Februar 2017
Kris Jenner und Corey Gamble
Getty Images
Kris Jenner und Corey Gamble
Was meint ihr: Haben es Kris und ihr Corey zwei Wochen ohne Sex ausgehalten?287 Stimmen
109
Ja, bestimmt!
178
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de