Prinz Harry (36) und seine Frau Meghan (39) haben in letzter Zeit für viel Gesprächsstoff gesorgt – nicht zuletzt wegen ihres großen Enthüllungsinterviews bei Oprah Winfrey (67) und des Streits in der britischen Königsfamilie. Diese Aufmerksamkeit, die ihnen in den vergangenen Wochen zuteil wurde, soll aber nach Meghans zweiter Schwangerschaft bedeutend weniger werden. Nach der Geburt ihrer Tochter will sich die kleine Familie wohl eine Auszeit gönnen.

Ein Insider, der dem Paar nahesteht, sprach mit Vanity Fair über die Pläne der Aussteiger-Royals. "Sie werden sich beide eine ordentliche Auszeit nehmen", verriet die Quelle im Interview. Im Gegensatz zur Zeit nach der Geburt ihres Sohnes Archie (1) wollen die Eltern dieses Mal wohl kürzertreten. "Es wird Sommer sein und sie wollen sichergehen, dass beide eine Pause haben, um gemeinsam eine gute Zeit verbringen zu können, wenn das Baby da ist", plauderte der Informant weiter aus.

Für Harry heißt das vermutlich, dass er sich von seinem neuen Job als Chief Impact Officer einen Vaterschaftsurlaub genehmigt. Im Unternehmen BetterUp Inc. hilft er derzeit, eine App zu vermarkten, die zur psychischen Gesundheit von Mitarbeitern großer Konzerne beitragen soll. Im Dienst seiner royalen Pflichten hingegen hatte er schon wenige Tage nach der Geburt seines Sohnes wieder in die Niederlande fliegen müssen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie
Instagram / misanharriman
Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie
Herzogin Meghan und Prinz Harry
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Sohn Archie
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Sohn Archie
Wie findet ihr es, dass die beiden nach der Geburt kürzertreten wollen?311 Stimmen
196
Richtig so! Die erste Zeit mit dem neuen Baby sollten sie voll und ganz genießen!
115
Na ja, andere können sich auch keine Auszeit leisten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de