Ein Antrag auf Hawaii, eine Hochzeit in Las Vegas – was vor über einem Jahrzehnt romantisch begann, klingt jetzt einvernehmlich aus. Steve Howey (43) und Sarah Shahi gehen seit Monaten getrennte Wege, im vergangenen Sommer reichten sie die Scheidung ein. Grund für das Liebes-Aus sollen unüberbrückbare Differenzen zwischen dem Shameless-Star und der "Person of Interest"-Darstellerin gewesen sein. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach ihrer offiziellen Trennung ist die Scheidung nun endgültig vollzogen.

Dem Magazin Us Weekly zufolge teilen sich von jetzt an Steve und Sarah das Sorgerecht für ihre drei gemeinsamen Kinder William, Violet und Knox. Sie einigten sich zudem darauf, dass jeder seine persönlichen Besitztümer behält. So bleibt das rund 1,5 Millionen Euro teure Anwesen in Sherman Oaks in den Händen des Schauspielers. Ein weiteres Grundstück in Los Angeles halten sie zu gleichen Anteilen. Auch bestehende Steuerschulden sollen gleichmäßig aufgeteilt worden sein.

"Wir sind unheimlich dankbar für die zehn gemeinsamen Jahre und stolz auf die Kinder, die wir aufgezogen haben", ließ das Paar im Juni 2020 im Zuge der Einreichung der Scheidung mitteilen. Priorität soll demnach auch in Zukunft ihr Nachwuchs genießen. Obwohl sich ihre Beziehung verändere, wollen sie ihr Leben als liebende Familie fortsetzen.

Steve Howey und Sarah Shahi mit ihrem Sohn William Wolf, 2019
Getty Images
Steve Howey und Sarah Shahi mit ihrem Sohn William Wolf, 2019
Steve Howey und Sarah Shahi, 2017
Getty Images
Steve Howey und Sarah Shahi, 2017
Steve Howey, Schauspieler
Getty Images
Steve Howey, Schauspieler
Was meint ihr: Haben die beiden eine faire Einigung erzielt?122 Stimmen
112
Ja, absolut, das Wohl ihrer Kinder scheint tatsächlich über allem zu stehen.
10
Na ja, sie mussten sicher den einen oder anderen schwierigen Kompromiss eingehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de