Für die meisten bricht erst einmal eine Welt zusammen. Bei Germany's next Topmodel schmeißt Heidi Klum (47) jede Woche mindestens eine Kandidatin raus. Für diejenige, die dieses Schicksal trifft, bedeutet das: sofort die Koffer packen! Auch Ex-Teilnehmerin Jana Heinisch (26) musste das in der neunten Staffel durchmachen. Jetzt berichtet die heutige Influencerin, wie unsanft man nach seiner GNTM-Erfahrung ins reale Leben zurückgeschubst wird!

Beim GNTM-Backstage-Report des Berliner Radiosenders Energy erinnert sich Jana an ihre eigenen Erfahrungen nach ihrem Rauswurf bei GNTM zurück: "Es war schon ein richtiges Kackgefühl, muss ich ehrlich sagen." Und die Wahlberlinerin erklärt auch genau, warum: "Es ist wirklich so, dass diese Traumwelt zerplatzt. Da ist von jetzt auf gleich ein Cut. Du hast diese Entscheidung, dann fährst du vom Studio ins Loft und dann musstest du sofort deinen Koffer packen."

Nach der Verabschiedung von ihren Mitstreiterinnen ging es für Jana direkt in ein Hostel. "Ich musste an dem Tag direkt die Villa verlassen, ich durfte nicht noch einmal da schlafen, obwohl es schon Abend war", berichtet die angehende Pilotin.

Influencerin Jana Heinisch
Instagram / jana.heinisch
Influencerin Jana Heinisch
Jana Heinisch, Model
Getty Images
Jana Heinisch, Model
Jana Heinisch, ehemalige GNTM-Kandidatin
Instagram / jana.heinisch
Jana Heinisch, ehemalige GNTM-Kandidatin
Was haltet ihr davon, dass die Ex-Kandidatinnen sofort in ein Hostel kommen?4024 Stimmen
1651
Finde ich plausibel, sie sind ja nicht länger ein Teil der Show.
2373
Unnötig hart. Bis zu ihrer Abreise könnten sie doch bei den anderen Mädchen bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de