Die Tagesschau muss den nächsten Abgang verkraften. Erst im vergangenen September hatte Chefsprecher Jan Hofer (69) nach 35 Jahren seinen Abschied verkündet, im Dezember moderierte er dann zum letzten Mal die ARD-Nachrichten. Nun steht auch eine seiner ehemaligen Kolleginnen unmittelbar vor ihrer letzten Sendung. Nach mehr als zehn Jahren als Sprecherin ist auch für Linda Zervakis Schluss. Die gebürtige Hamburgerin wird am 26. April letztmals durch die 20-Uhr-Ausgabe führen.

DWDL zufolge schrieb Zervakis in einer Mail an ihre Kollegen, dass man dann gehen solle, wenn es am schönsten ist. Es werde Zeit, neue Wege zu gehen. Wohin diese die Dunkelhaarige führen werden, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Linda Zervakis arbeitete zunächst als Werbetexterin beim NDR, war dort über mehrere Jahre hinweg als Redakteurin und Sprecherin beim Radiosender N-Joy tätig. Nach einem kurzen Zwischenspiel beim "Nachtmagazin" moderierte sie ab 2010 regelmäßig die "Tagesschau". Der NDR habe Zervakis' Abschied bereits bestätigt, eine offizielle Mitteilung steht noch aus.

2013 wurde Linda Zervakis Sprecherin der Hauptausgabe, nachdem Marc Bator (48) zu Sat.1 gewechselt war. Sie stand nicht nur für die "Tagesschau" vor der Kamera, sondern führte auch durch Unterhaltungsshows. So trat sie in den Jahren 2018 und 2019 unter anderem bei den Vorentscheidungen zum Eurovision Song Contest als Moderatorin in Erscheinung.

Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin
Clemens Niehaus / Future Image
Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin
Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin
Mischke,Andre
Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin
Linda Zervakis bei den Bambi Awards 2019
Getty Images
Linda Zervakis bei den Bambi Awards 2019
Findet ihr den Abgang von Linda Zervakis auch so überraschend?720 Stimmen
665
Ja, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.
55
Nein, meist setzt so ein erster Abschied ja einiges in Gang.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de