Die fünfte Let's Dance-Liveshow endete für Erol Sander (52) nicht optimal. Der Schauspieler und seine Profi-Partnerin Marta Arndt (31) mussten die Show verlassen. Die endgültige Entscheidung fiel zwischen den beiden und dem Duo bestehend aus Christian Polanc (42) und Lola Weippert (25). Für den Tänzer und die Moderatorin reichte die Kombination aus Jury-Punkten und Anruferzahlen am Ende knapp – im Gegensatz zu Marta und Erol. Nach seinem Show-Aus meldet sich der TV-Star nun erstmals zu Wort.

"Niemand möchte ausscheiden, aber ich habe hier wirklich viel gelernt", gibt sich Erol im RTL-Interview nicht allzu enttäuscht. Er sei froh, dass er es bis in die fünfte Liveshow geschafft habe. Die Teilnahme sei eine riesige Herausforderung für ihn gewesen. Worauf sich Erol nach wochenlangen Dreharbeiten inklusive Isolation aufgrund der aktuellen Gesundheitslage am meisten freut? Natürlich auf seine Familie!

Auch Profitänzerin Marta nimmt sich das Ausscheiden nicht zu sehr zu Herzen. "Für mich war das unser bester Tanz und sich mit dem besten Tanz zu verabschieden, ist immer super", erklärt sie in Bezug auf die Samba, die sie am Freitagabend gemeinsam mit Erol darbot.

Erol Sander und Marta Arndt bei "Let's Dance"
Getty Images
Erol Sander und Marta Arndt bei "Let's Dance"
Erol Sander bei "Let's Dance"
Getty Images
Erol Sander bei "Let's Dance"
Das "Let's Dance"-Paar Erol Sander und Marta Arndt
Getty Images
Das "Let's Dance"-Paar Erol Sander und Marta Arndt
Findet ihr Erol und Martas Show-Aus gerechtfertigt?445 Stimmen
311
Ja, die anderen Paare waren einfach besser.
134
Nein, die beiden haben eine tolle Leistung abgeliefert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de