Will nun der nächste US-Promi in die Politik gehen? Kanye West (43) wollte US-Präsident werden, scheiterte aber kläglich bei der Wahl Ende vergangenen Jahres. Matthew McConaughey (51) kann sich vorstellen, in Texas für das Amt des Gouverneurs zu kandidieren. Und auch Herzogin Meghan (39) soll laut einem Insider eine Karriere in der Politik anstreben. Angeblich ist das auch Caitlyn Jenners (71) Plan. Auch sie will, so wie Matthew in Texas, das Gouverneursamt übernehmen – und zwar in Kalifornien.

Das berichtet jetzt die Nachrichtenseite Axios und beruft sich dabei auf mehrere Quellen aus dem Umfeld des Keeping up with the Kardashians-Stars. Um ihr Ziel zu erreichen, soll die 71-Jährige bereits Kontakt zu Caroline Wren aufgenommen haben, einer ehemaligen Mitarbeiterin von Donald Trump (74), die den Unternehmer bei seiner Wahl zum US-Präsidenten im Jahr 2016 unterstützt hatte.

Die nächste Abstimmung findet im November 2022 statt, allerdings ist grundsätzlich auch eine frühere Wahl möglich – und zwar wenn die Kalifornier unzufrieden wären mit ihrem amtierenden Gouverneur, dem Demokraten Gavin Newsom, und sich eine Mehrheit der Wahlberechtigten für dessen Absetzung ausspräche.

Caitlyn Jenner im Februar 2020
Getty Images
Caitlyn Jenner im Februar 2020
Caitlyn Jenner bei einem Event in Century City im Februar 2020
Getty Images
Caitlyn Jenner bei einem Event in Century City im Februar 2020
Caitlyn Jenner, Reality-TV-Star
Instagram / caitlynjenner
Caitlyn Jenner, Reality-TV-Star
Caitlyn als Gouverneurin von Kalifornien: Könnt ihr euch das vorstellen?59 Stimmen
10
Total! Sie wäre klasse für das Amt!
49
Nein, eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de