Selbst mit 83 Jahren knackt er noch Rekorde. Am vergangenen Sonntag war es wieder so weit: Die British Academy Film Awards (BAFTAs) wurden in London verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern des Abends gehörte Anthony Hopkins (83). Der Schauspieler durfte sich über eine Auszeichnung in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" für seine Performance in "The Father" freuen. Mit seinem Triumph geht der Brite sogar in die Geschichte des Filmpreises ein.

Insgesamt ist es das vierte Mal, dass Hopkins eine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen kann. Wie die Daily Mail berichtet, ist Sieg Nummer vier dennoch etwas Besonderes für den Das Schweigen der Lämmer-Star. Denn mit diesem Sieg ist der 83-Jährige jetzt der älteste Schauspieler, der einen BAFTA erhielt. Hopkins ist allerdings nicht die älteste Person, die jemals mit dem Award ausgezeichnet wurde. Das ist Emmanuelle Riva (94). Sie war 84 Jahre alt, als sie 2012 den Preis als "Beste Hauptdarstellerin" für ihre Darbietung in "Amour" erhielt.

Übrigens verpasste Hopkins seinen historischen Gewinn, da er in seinem Hotelzimmer an einem Gemälde arbeitete, wie er später Mail Online und anderen Medien in einer Pressekonferenz erzählte. "Ich bin einfach so erstaunt, dass ich hier in meinem Hotel saß und malte, und dann hörte ich diesen Jubel nebenan... Ich dachte, sie schauen sich ein Fußballspiel an", doch tatsächlich feierte seine Familie den BAFTA-Sieg des Hollywoodstars.

Anthony Hopkins in Hollywood im November 2019
Getty Images
Anthony Hopkins in Hollywood im November 2019
Anthony Hopkins, Oscar-Gewinner
Getty Images
Anthony Hopkins, Oscar-Gewinner
Anthony Hopkins bei der "Die zwei Päpste"-Premiere in Hollywood im November 2019
Getty Images
Anthony Hopkins bei der "Die zwei Päpste"-Premiere in Hollywood im November 2019
Seid ihr überrascht, dass Anthony Hopkins gewonnen hat?71 Stimmen
7
Ja, damit hätte ich niemals gerechnet!
64
Nein, er ist wirklich großartig in "The Father".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de