Herzogin Meghan (39) verabschiedet sich von Prinz Philip (✝99). Vor wenigen Augenblicken ging die Trauerfeier für den verstorbenen Mann der Queen (94) in Windsor zu Ende. Neben der Monarchin nahmen auch die anderen Mitglieder der königlichen Familie, wie Prinz Harry (36) und Prinz William (38), daran teil – nur Meghan (39) fehlte. Aufgrund ihrer zweiten Schwangerschaft war sie in ihrer Heimat Kalifornien geblieben. Die ehemalige Schauspielerin nahm dennoch mit einer rührenden Geste Abschied vom Großvater ihres Mannes.

Wie Daily Mail berichtet, wurde ein Kranz von Meghan und Harry in der St. George's Chapel, wo die Trauerfeier stattfand, niedergelegt. Auch ein handgeschriebener Brief der 39-Jährigen soll dabei gewesen sein. Was darin steht, ist nicht bekannt. Der Kranz ist mit verschiedenen Blumen verziert, die das Paar selbst ausgewählt haben soll. Darunter befindet sich Bärenklau, die Nationalblume Griechenlands, um Philips Erbe zu repräsentieren. Auch Glockenblumen als Symbol der Dankbarkeit und ewigen Liebe, Rosmarin als Zeichen der Erinnerung und Rosen zu Ehren von Philips Geburtsmonat Juni schmücken den Kranz.

Meghan blieb der Trauerfeier zwar fern – angeblich auch, um nach dem Megxit und ihrem kürzlich stattgefundenen Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey (67) nicht die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie soll die Beerdigung jedoch vor dem Bildschirm mitverfolgt haben.

Die Trauergäste auf Prinz Philips Beerdigung
Getty Images
Die Trauergäste auf Prinz Philips Beerdigung
Prinz Philip, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Prinz Philip, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Seid ihr überrascht von dem handgeschriebenen Brief?3095 Stimmen
2165
Nein. Mir war klar, dass sie irgendwie an der Trauerfeier teilnehmen wird.
930
Ja, damit hätte ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de