JoJo Siwa ging es nach ihrem Coming-out nicht gut! Ende Januar outete sich die TikTokerin zunächst als bisexuell und stellte wenig später der Fangemeinde auch ihre Freundin Kylie vor. Kürzlich sprach die Schauspielerin erneut über ihre sexuelle Orientierung und gab dabei an, pansexuell zu sein. Doch die Offenheit der US-Amerikanerin kommt nicht bei all ihren Followern gut an: JoJo gestand jetzt, dass sie wegen der heftigen Reaktionen auf ihr Outing drei Tage lang überhaupt nicht schlafen konnte!

Im Interview mit People sprach die 17-Jährige ganz offen über die fiesen Kommentare, denen sie sich nach ihrem Coming-out im Netz stellen musste. Sie selbst habe damit überhaupt nicht gerechnet. "Ich dachte, dass alle Kommentare nett und unterstützend sein würden, aber das waren sie nicht", offenbarte sie. Eine Userin äußerte beispielsweise, dass sie von nun an nie wieder JoJos Merchandise kaufen werde. "Ich konnte drei Tage lang nicht schlafen", gab die "Dance Moms"-Darstellerin ehrlich zu.

Solche Hasskommentare will sich die Tänzerin jedoch nicht zu Herzen zu nehmen – die Unterstützung solcher Menschen habe sie überhaupt nicht nötig. "Ich will gar nicht, dass die Leute sich meine Videos ansehen oder mein Merchandise kaufen, wenn sie damit nur mich und nicht auch die LGBTQ-Community unterstützen wollen", erklärte die 17-Jährige ihren Standpunkt.

JoJo Siwa (r.) mit ihrer Freundin Kylie
Instagram / itsjojosiwa
JoJo Siwa (r.) mit ihrer Freundin Kylie
JoJo Siwa, TikTok-Star
Getty Images
JoJo Siwa, TikTok-Star
JoJo Siwa, TikTok-Star
Instagram / itsjojosiwa
JoJo Siwa, TikTok-Star
Hättet ihr damit gerechnet, dass die fiesen Kommentare für JoJo so schlimm waren?119 Stimmen
101
Ja, klar! Das war sicher nicht leicht für sie ...
18
Nee. Wenn man so bekannt ist, sollte man mit so etwas umgehen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de