Hollywood-Schauspieler Brad Pitt (57) hatte auch schon mal leichtere Zeiten: Der Rosenkrieg mit Ex-Frau Angelina Jolie (45) scheint kein Ende zu finden, der Sorgerechtsstreit um die gemeinsamen Kinder ist in vollem Gange. Sogar Gewalttätigkeit soll Angelina dem "Inglourious Basterds"-Darsteller vorwerfen – eine Unterstellung, die den Frauenschwarm zutiefst erschütterte. Und auch neueste Bilder von ihm geben Anlass zur Sorge: Brad Pitt wurde im Rollstuhl aus einer Zahnarztpraxis geschoben!

Die Kapuze der schwarzen Jacke tief in die sonnenbebrillten Augen gezogen, den Rest des Gesichts praktischerweise durch einen Mund-Nasen-Schutz unkenntlich gemacht – trotzdem wurde der Schauspieler von Fotografen beim Verlassen einer Zahnarztpraxis in Beverly Hills erkannt. Auf Bildern, die Page Six vorliegen, sitzt der 57-Jährige im Rollstuhl! Ein Zahnarzt schiebt ihn, begleitet von seinem Bodyguard, aus der Praxis.

Fans des Oscarpreisträgers können allerdings aufatmen: Bei dem Rollstuhl soll es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt haben. So solle eine Haftung umgangen werden, falls sich der Patient beim Verlassen des Gebäudes verletzen sollte. Es war demnach offenbar ein ganz normaler Zahnarztbesuch für Brad.

Brad Pitt, Hollywood-Star
Getty Images
Brad Pitt, Hollywood-Star
Brad Pitt, Schauspieler
Getty Images
Brad Pitt, Schauspieler
Brad Pitt im Januar 2020
Getty Images
Brad Pitt im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de