Peter Andre (48) scheint ein echter Pechvogel zu sein! Seine Beziehung mit Katie Price (42) ging in die Brüche und aktuell klagt er über Sexentzug mit seiner Neuen – aufgrund von Homeschooling sind seine Kids ständig zu Hause. Anfang des Jahres hatte sich der Sänger zudem mit dem Coronavirus infiziert. In der Vergangenheit kämpfte er bereits mit Depressionen und Panikattacken. Doch damit nicht genug. Die Vermutung, dass das Schicksal es einfach nicht gut mit dem "Mysterious Girl"-Interpreten meint, bekräftigt jetzt auch diese Nachricht: Bei Peter wurde in einer Nacht dreimal eingebrochen!

Über die schrecklichen Vorfälle berichtet der Angetraute von Emily MacDonagh jetzt im New!-Magazin: "Bei uns brachen dreimal in einer Nacht dieselben Leute ein – während wir schliefen!" Die Einbrecher hatten vor allem eines im Auge: Schmuck. "Es war furchtbar", sagt der Vierfach-Papa gegenüber dem Medium und fügt noch hinzu: "Man möchte sich doch in seinem eigenen Zuhause sicher fühlen."

Wer sich jetzt um die Sicherheit des Briten sorgt, darf aber beruhigt sein. Der Einbruch geschah nicht kürzlich, sondern als Peter noch in seiner zweiten Heimat Australien lebte. Seit Mitte der 90er-Jahre ist der Reality-TV-Star jedoch wieder in Großbritannien, wo er auch geboren wurde.

Peter Andre im Januar 2015
Getty Images
Peter Andre im Januar 2015
Peter Andre, Sänger
Doug Peters / Empics / ActionPress
Peter Andre, Sänger
Peter Andre im Oktober 2018
David Jensen / Empics / ActionPress
Peter Andre im Oktober 2018
Überrascht euch diese Nachricht?23 Stimmen
17
Ja! Das ist ja wirklich ein schreckliches Ereignis!
6
Nein. So etwas passiert bei den Stars sicher öfter...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de