Cathy Hummels (33) hat sich schweren Herzens von ihrem Kind getrennt! Für ihren Job als Moderatorin der zweiten Staffel von Kampf der Realitystars war die TV-Bekanntheit nach Thailand gereist. Aufgrund der zuvor notwendigen Quarantäne in Bangkok dauerte der Aufenthalt der Münchnerin im Ausland insgesamt rund zwei Monate – und das alles ohne ihren geliebten Sohn Ludwig in ihrer Nähe. Seitens der Fans hagelte es für diese Entscheidung heftige Kritik. Doch wieso hat Cathy eigentlich den Nachwuchs nicht einfach mitgenommen?

Die Zeit in Quarantäne ließ Cathy allerdings zweifeln. "Ich habe lange überlegt, mach ich’s oder mach ich’s nicht, mein Kind 16 Tage und 15 Nächte einzusperren", erklärte das Model gegenüber VIP. Letztendlich sei sie dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass Ludwig in dieser Zeit bei seinem Papa Mats Hummels (32) in der Heimat besser aufgehoben ist. "Der Ludwig ist ein Junge – das konnte ich ihm nicht antun", meinte die 33-Jährige. Mit Papa Mats stand hingegen statt Isolation jede Menge Action auf dem Programm. "Er fand es toll, seinen Papa mal komplett für sich zu haben, nur Fußball spielen", erzählte Cathy.

Auch wenn die Zeit ohne ihre Männer für Cathy keinesfalls leicht gewesen ist, sei das Wiedersehen umso schöner ausgefallen. An Momente, in denen man getrennt voneinander ist, daran müssen sich aber sowohl die Beauty als auch ihr Spross noch gewöhnen. "Ich bin halt eine Working-Mum und es ist mein Job, zu moderieren. Ich gebe da alles und so lange der Ludwig das gut mitmacht, ist das alles perfekt", schwärmte Cathy.

Cathy Hummels, TV-Bekanntheit
Instagram / cathyhummels
Cathy Hummels, TV-Bekanntheit
Cathy Hummels, Moderatorin
Instagram / cathyhummels
Cathy Hummels, Moderatorin
Cathy Hummels mit ihrem Sohn Ludwig
Instagram / cathyhummels
Cathy Hummels mit ihrem Sohn Ludwig
Könnt ihr Cathys Entscheidung nachvollziehen?392 Stimmen
234
Klar, ich hätte es mit einem Kind genauso gemacht!
158
Na ja, das muss jeder selber wissen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de