Nach Willi Herrens (✝45) Tod hat der Sender Sat.1 eine harte Entscheidung getroffen: Die übrigen Folgen von Promis unter Palmen, das Format, das Willi zuletzt gedreht hatte, werden nicht mehr gezeigt. Viele Fans hatten dafür wenig Verständnis und hätten das TV-Spektakel trotz der tragischen Neuigkeiten gern weiterverfolgt. Désirée Nick (64), die in der ersten Staffel selbst Kandidatin war, verriet Promiflash nun, was sie von der Absetzung hält.

"Ich glaube, dass alle Beteiligten nun ihr Gesicht wahren können und in dem ganzen Drama Willi Herrens Würde nicht gleich mit zu Grabe getragen wird", erklärte Deutschlands spitzeste Zunge gegenüber Promiflash. Offenbar ist sie der Meinung, dass der Schlagerstar sich in der Sendung nicht unbedingt von seiner besten Seite gezeigt hat. Ihrer Meinung nach habe Sat.1 also richtig reagiert.

Obendrein ist sie überzeugt, dass ihre Staffel damit endgültig in die Trash-TV-Geschichte eingeht. "Denn sie hat Traumquoten beschert und es wurden unauslöschliche Fernseh-Highlights geschaffen – zumindest, solange ich dabei war", betonte sie. Dieses Jahr seien zwar große Exzesse angekündigt worden, aber letztendlich hätten schon in Folge zwei weniger Zuschauer eingeschaltet.

Willi Herren, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
SAT.1
Willi Herren, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
Désirée Nick im Jahr 2020
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick im Jahr 2020
Désirée Nick bei "Promis unter Palmen"
Promis unter Palmen, Sat.1
Désirée Nick bei "Promis unter Palmen"
Glaubt ihr, dass die zweite Staffel die erste hätte toppen können?4849 Stimmen
1764
Nee, die erste Staffel war einfach legendär.
3085
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de