Vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass TV-Star Willi Herren (✝45) völlig überraschend verstorben ist. Kurz nach dieser schrecklichen Nachricht entschied sich der Sender Sat.1 dazu, die verbleibenden Folgen von Promis unter Palmen nicht mehr zu zeigen. Willi gehörte zu dem diesjährigen Cast und war erst am Montagabend noch in dem Format zu sehen. Bei den Fans sorgt diese Entscheidung für gemischte Gefühle: Viele hätten sich gewünscht, den Entertainer noch einmal vor laufender Kamera erleben zu können.

"Die Folgen müssen ausgestrahlt werden, jeder will Willi doch noch mal sehen!", betont ein Zuschauer auf Instagram. Und mit dieser Meinung steht der Fan nicht alleine da: Auch viele andere wünschen sich, dass sie noch einen Blick auf die letzten Szenen des Lindenstraße-Stars werfen dürfen. Big Brother-Teilnehmer Pat Müller (32) ist sich sogar sicher, dass der 45-Jährige selbst auf eine weitere Ausstrahlung bestanden hätte. "Wenn Willi etwas nicht gewollt hätte, dann dass die Sendung eingestellt wird", schreibt er.

Viele loben den Sender aber auch für die Entscheidung und sehen es als große Geste an, auf die weitere Ausstrahlung des umstrittenen Trash-Formats zu verzichten. In einer Promiflash-Umfrage spaltet sich die Meinung der Leser hinsichtlich der vorzeitigen Absetzung: Während 46,5 Prozent der 6.282 Teilnehmer (Stand: Dienstag, 19:30 Uhr) keine andere Option sehen, hätten sich 53,5 Prozent gewünscht, sich ein letztes Mal von der Frohnatur unterhalten lassen zu können.

Willi Herren im Februar 2019
Instagram / williherren
Willi Herren im Februar 2019
Willi Herren, Sänger
ActionPress
Willi Herren, Sänger
Willi Herren bei seiner Foodtruck-Eröffnung
ActionPress/Hauter,Katrin
Willi Herren bei seiner Foodtruck-Eröffnung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de