Ist der Kardashian-Jenner-Streit inzwischen Geschichte? Spätestens nachdem sie ihre Memoiren veröffentlicht hatte – und dabei einige intime Details über ihre Familie preisgegeben hatte – ist das Verhältnis zwischen Caitlyn Jenner (71) und ihren Stieftöchtern Kourtney (42), Kim (40) und Khloé Kardashian (36) sowie zwischen ihr und ihrer Ex-Frau Kris Jenner (65) angespannt. Aber haben sich die Wogen inzwischen geglättet? Im TV sprechen Kim und Khloé nun Klartext, wie sie wirklich zu Caitlyn stehen.

In einem Trailer zur neuesten Keeping up with the Kardashians-Folge unterhalten sich Kim, Khloé und Kourtneys Ex Scott Disick (37) über die 71-Jährige. Auf Scotts Frage, wie das Verhältnis der beiden Schwestern zu Caitlyn ist, reagiert Kim eher zurückhaltend: "Ich spreche ab und an mal mit Caitlyn. [...] Sie ist definitiv sehr unterstützend und meldet sich und so, aber ich bin so beschäftigt."

Auch Khloé spricht nur noch selten mit der einstigen Olympiasiegerin. Sie stellt aber klar: Dicke Luft herrscht zwischen den beiden Frauen nicht. "Das [wir nicht so viel miteinander reden,] liegt nur daran, dass wir alle so beschäftigt sind, dann noch Corona. Wir haben keinen Zoff." Hättet ihr gedacht, dass die Kardashians so wenig Kontakt zu Caitlyn haben? Stimmt ab!

Khloé, Kim und Kourtney Kardashian
Instagram / kimkardashian
Khloé, Kim und Kourtney Kardashian
Caitlyn Jenner bei einem Event in West Hollywood im Januar 2020
Getty Images
Caitlyn Jenner bei einem Event in West Hollywood im Januar 2020
Scott Disick und Kim Kardashian, 2020
Instagram / kimkardashian
Scott Disick und Kim Kardashian, 2020
Hättet ihr gedacht, dass die Kardashians so wenig Kontakt mit Caitlyn haben?511 Stimmen
370
Ja, dass das Verhältnis angeknackst ist, ist doch bekannt.
141
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de