Geht Dascha Carrieros (21) Plan bei Germany's next Topmodel auf? In Sachen Modeljobs wollte es bei der Solingerin in den vergangenen Tagen noch nicht so recht klappen – dabei hat die Beauty von Modelmama Heidi Klum (47) bisher doch immer gute Resonanz bekommen. Nach der Absage des Labels Galvan London bricht die Blondine dann sogar in Tränen aus. Um sich vor der nächsten Job-Pleite zu bewahren, erstellte sich Dascha einen regelrechten Schlachtplan – ob ihr Vorhaben aufgeht?

Die Einladung zum Casting beim Haargummi-Revolutionär Invisibobble kam wie gerufen. "Geil, endlich was, das mit meinen Haaren zu tun hat. Ich hab mich tierisch gefreut", schwärmte Dascha. Die Girls sollten sich mit den zur Verfügung gestellten Haar-Accessoires zum Thema Dschungel und Safari stylen. Um den Kunden zu überzeugen, wollte die 21-Jährige mit einer ganz bestimmten Taktik in die Vorstellungsrunde starten: "Ich hab alles durchdacht!" So entschied sich Dascha beispielsweise neben ihrer Frisur voller Haarspangen und Schleifen zusätzlich noch für ein Haarband am Armgelenk – dadurch sollte das Produkt auch beim Spielen mit den Haaren perfekt in Szene gesetzt werden.

Daschas Plan ist offenbar aufgegangen: Die Schönheit setzte sich gegen ihre beiden Konkurrentinnen Romina Palm (21) und Soulin Omar durch und sicherte sich den Job. In den Augen des Kunden passe die gebürtige Ukrainerin am besten zur Marke. Ihr Glück kann Dascha kaum glauben: "Ich freu mich so. Es fällt mir eine Last von den Schultern, ich hab es mir so gewünscht!"

Dascha, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / dascha_ua
Dascha, GNTM-Kandidatin 2021
Dascha, "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin 2021
Instagram / dascha_ua
Dascha, "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin 2021
GNTM-Kandidatin Dascha
Instagram / dascha_ua
GNTM-Kandidatin Dascha
Hättet ihr gedacht, dass Dascha den Job ergattert?114 Stimmen
56
Nein, das hat mich überrascht!
58
Ja, sie hat das richtig gut gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de