Janet Jackson (54) hat ausgemistet! Die Schwester des King of Pop (✝50) mag es bekanntlich heiß. Das bewies sie in der Vergangenheit nicht nur mit sexy Choreografien auf der Bühne, sondern sorgte nicht zuletzt mit ihrem legendären Nippelblitzer bei einem Auftritt mit Justin Timberlake (40) 2004 sogar für einen handfesten Skandal. Na, ob der nicht sogar gewollt war? Dass die Sängerin jedenfalls recht offenherzig mit dem Thema Sex umgeht, wird jetzt einmal mehr deutlich: Janet Jackson versteigert besonders heiße Ware!

Im Auktionshaus Julien's Auctions wird man ab dem 14. Mai persönliche Gegenstände von Janet Jackson erwerben dürfen. Doch wer jetzt nur mit besonderen Kostümen, die der Megastar bei Auftritten getragen hat, rechnet, unterschätzt das Vorhaben. Neben kultigen Bühnenklamotten bietet Janet nämlich auch einen Kondomautomaten, zwei Vorspiel-Würfel, Latexfummel und Riemenpeitschen an. Die Startgebote für die beiden Würfel und den praktischen Verhütungsmittelspender liegen zwischen 50 und 70 Dollar. Ob sich hierfür wohl ein Liebhaber findet?

Janet erhofft sich bei der für drei Tage ausgelegten Versteigerung satte Gewinne. Diese möchte sie jedoch keineswegs selbst einstreichen. Der Verkauf der Gegenstände soll anderen zugutekommen. Ein Teil des Erlöses wird nämlich von der "That's the Way Love Goes"-Interpretin an die Organisation "Compassion International" gespendet, die sich in zahlreichen Ländern für die Rechte von Kindern einsetzt.

Janet Jackson bei ihrer Show in Las Vegas im Mai 2019
Getty Images
Janet Jackson bei ihrer Show in Las Vegas im Mai 2019
Janet Jackson und Justin Timberlake beim Superbowl
Getty Images
Janet Jackson und Justin Timberlake beim Superbowl
Sängerin Janet Jackson bei einer Award-Show in Hongkong
Getty Images
Sängerin Janet Jackson bei einer Award-Show in Hongkong
Denkt ihr, dass es Käufer für diese kuriosen Objekte geben wird?44 Stimmen
40
Ja! Da werden einige Janet-Fans den Zuschlag bekommen wollen!
4
Nein. Ich glaube nicht, dass jemand das noch gebrauchen kann...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de