In der neuen Episode von Sing meinen Song durften Gastgeber Johannes Oerding (39) und seine Musiker-Kollegen einer Premiere beiwohnen. Die zweite Folge der derzeit ausgestrahlten achten Staffel der Tauschkonzerte stand ganz im Zeichen des Sängers Joris (31). Der ist zum einen für seinen Chartstümer-Song "Herz über Kopf" bekannt – zum anderen dafür, dass er vornehmlich auf Deutsch singt. Das stellte unter anderem DJ BoBo (53), der für gewöhnlich auf Englisch performt, vor eine gewaltige Herausforderung: Nichtsdestotrotz nahm sich der Schweizer dieser an und sorgte so für womöglich Einmaliges.

Der Eurodance-Star hatte sich für seinen Auftritt auch nicht irgendeinen Song ausgesucht – sondern ausgerechnet jenen Titel, den Johannes Oerding als "ganz, ganz großes Kunstwerk" betitelte. „Die inhaltliche Aussage von 'Herz über Kopf‘ ist so stark, dass ich sie nicht ins Englische transportieren konnte", kündigte DJ BoBo seine Schwierigkeiten schon im Einspieler an. "Ich wollte deutsch klingen, aber ich klang nicht deutsch", ergänzte er kurz darauf selbstkritisch. Joris wiederum zeigte sich nach der Performance begeistert. "Was 'ne Ehre", freute sich der 31-Jährige angesichts DJ BoBos Interpretation. Dass der Schweizer für ihn erstmals auf Deutsch singe, sei für ihn das größte Geschenk.

DJ BoBo war allerdings nicht der einzige Künstler, der sich auf musikalisch unbekanntes Terrain vorwagte. Auch Mighty-Oaks-Frontmann Ian Hooper versuchte sich mit "Du" zum allerersten Mal an einem deutschen Song. Seine beiden kleinen Söhne rieten ihm noch davon ab – doch Ian überzeugte auf ganzer Linie.

Joris bei "Sing meinen Song"
TVNOW / Markus Hertrich
Joris bei "Sing meinen Song"
Ian Hooper bei "Sing meinen Song"
TVNOW / Markus Hertrich
Ian Hooper bei "Sing meinen Song"
Stefanie Heinzmann, Nura, Joris, Ian Hooper, DJ BoBo, Johannes Oerding, Gentleman
TVNOW / Markus Hertrich
Stefanie Heinzmann, Nura, Joris, Ian Hooper, DJ BoBo, Johannes Oerding, Gentleman
Wie fandet ihr DJ BoBos Interpretation von "Herz über Kopf"?62 Stimmen
46
Ich fand, er hat das grandios gemacht!
16
Mhh, mir gefällt das Original deutlich besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de