Dieses Treffen sorgte für Aufsehen! Es ist erst wenige Wochen her, dass Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) ihre Trennung bekannt gaben. Nachdem zunächst nur von einer Krise die Rede gewesen war, lösten sie vor Kurzem tatsächlich ihre Verlobung. Trotz Liebes-Aus wurden die Schauspielerin und der ehemalige Baseballspieler neulich aber bei einem gemeinsamen Dinner gesehen – und nun kam raus, was es damit auf sich hat.

J.Lo und A-Rod trafen sich vergangenen Freitag zum Abendessen im Hotel Bel-Air in Los Angeles, wo 2017 sogar ihr erstes Date stattgefunden hatte. Wollen es die zwei womöglich noch einmal miteinander versuchen? Wohl eher nicht, wie ein Insider nun gegenüber People preisgab. Das Treffen sei unter anderem beruflicher Natur gewesen und hätte nichts mit Romantik zu tun gehabt. "Jennifer und Alex finden heraus, wie sie getrennt sein und trotzdem Freunde bleiben können", verriet die Quelle.

Laut des Informanten soll es der Sängerin aktuell gut gehen – sie sei sehr stark und wolle weiterhin ihrem Herzen folgen. Ihr Ex soll das Beziehungsende hingegen wohl nicht so gut wegstecken wie sie. "Alex scheint es schwerer zu haben, loszulassen. Noch würde er gern wieder mit Jennifer zusammenkommen. Aber für sie ist ihre Beziehung vorbei", stellte der Insider abschließend klar.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez, Januar 2020
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez, Januar 2020
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Januar 2020
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Januar 2020
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020 in Palm Springs
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020 in Palm Springs
Was glaubt ihr – können die zwei befreundet bleiben?311 Stimmen
124
Klar, wenn sie es so wollen, warum nicht?
187
Niemals – so etwas funktioniert nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de