Diese Nachricht war für viele Fans nur schwer zu verdauen: Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) haben ihre Verlobung gelöst – und sich offiziell getrennt! Als Grund gaben die Musikerin und der Sportler an, dass sie als Freunde besser funktionieren würden. Tatsächlich scheint zwischen den Verflossenen auch kein böses Blut zu herrschen: Rund eine Woche nach der Bekanntgabe ihrer Trennung wurden Jen und Alex jetzt bei einem gemeinsamen Dinner gesichtet!

Das berichtet nun das US-Magazin Page Six. Demnach sollen J.Lo und ihr Ex am Freitag im Hotel Bel-Air in Los Angeles zusammen zu Abend gegessen haben. Das Besondere: Im selben Restaurant hatten die zwei ihr erstes offizielles Date! "Es sah so aus, als hätten sie immer noch viel Liebe und Respekt füreinander übrig", beschrieb ein Beobachter das Treffen.

Doch warum haben Jen und Alex sich so kurz nach ihrem Liebes-Aus in einem derart romantischen Rahmen wiedergesehen? Gut möglich, dass die beiden ein letztes klärendes Gespräch zum Abschluss ihrer Beziehung führen wollten oder auch ein geschäftliches Treffen vereinbart haben. Besonders hoffnungsvolle Fans hingegen denken jetzt bestimmt: Vielleicht ist die Trennung des einstigen Traumpaares doch gar nicht so endgültig?

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den Golden Globes 2020
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der "One Voice: Somos Live!"-Veranstaltung
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der "One Voice: Somos Live!"-Veranstaltung
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020
Was glaubt ihr: Warum haben Jen und Alex sich zum Dinner getroffen?289 Stimmen
69
Ich denke, sie wollten wirklich ein schönes letztes Gespräch führen.
114
Ich bin mir sicher, dass die beiden sich immer noch lieben – und vielleicht wieder zusammenkommen!
106
Ich glaube, da steckt nichts Bedeutsames dahinter...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de