Die 17. Staffel von Grey's Anatomy hält zahlreiche Überraschungen für die Zuschauer bereit: Ein ganz besonderer Moment war die Rückkehr von Dr. Derek Shepherd, der in der elften Staffel bei einem Autounfall ums Leben gekommen war. Trotz seines Serientods ermöglichten die Macher nun eine Rückkehr von McDreamy – und Schauspieler Patrick Dempsey (55) könnte nicht glücklicher über seinen Gastauftritt sein, wie er jetzt verrät.

Achtung, Spoiler
Während Patrick in seiner Rolle bereits zu Beginn der Season zurückkehrte, war klar, dass eventuell noch weitere Auftritte folgen werden – und so war es tatsächlich auch. Seine Frau Meredith (gespielt von Ellen Pompeo, 51) begegnete ihrem verstorbenen Gatten an ihrem Traumstrand vor Kurzem erneut: "Wir wollten den Leuten einfach ein bisschen Hoffnung geben, weil die beiden als Paar einfach Kult sind", erklärt Patrick im Interview mit Variety und bezieht sich dann auf die aktuelle Gesundheitslage: "Wir haben in diesem Jahr so viele Menschen verloren. Der Gedanke, dass wir Engel haben, die um uns herum schweben und auf uns aufpassen, ist eine positive Botschaft in der trostlosen Welt, in der wir leben."

Seine Rückkehr bereut der 55-Jährige nicht, ganz im Gegenteil. Einen schöneren Abschluss hätte er sich selbst nicht vorstellen können. Die gemeinsamen Szenen mit Ellen abzudrehen, sei unheimlich emotional gewesen. "Wir haben alle am Anfang geweint und uns gegenseitig umarmt. Es ging uns wirklich darum, die Botschaft zu vermitteln, eine Maske zu tragen und gut auf sich aufzupassen", erinnert sich Patrick zurück.

Patrick Dempsey, Schauspieler
Getty Images
Patrick Dempsey, Schauspieler
Ellen Pompeo und Patrick Dempsey in ihren "Grey's Anatomy"-Rollen
ABC / Grey's Anatomy
Ellen Pompeo und Patrick Dempsey in ihren "Grey's Anatomy"-Rollen
Ellen Pompeo und Patrick Dempsey
Krista Vernoff
Ellen Pompeo und Patrick Dempsey
Was haltet ihr von Patricks Gastauftritt am Traumstrand?1080 Stimmen
1027
Ich finde, das war wirklich eine ganz tolle Idee!
53
Ich finde das ganze irgendwie kitschig und unrealistisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de