Georgina Rodriguez (26) plaudert aus dem Nähkästchen! Seit Herbst 2016 geht das spanische Model gemeinsam mit dem Fußballprofi Cristiano Ronaldo (36) durchs Leben. Mit ihrer gemeinsamen dreijährigen Tochter Alana und den drei weiteren Kindern des 36-Jährigen bilden die beiden inzwischen eine gut eingespielte Patchwork-Familie. Doch wie tickt einer der talentiertesten Kicker der Welt eigentlich abseits des Rasens? Nun gab Georgina private Einblicke in ihr Leben mit Cristiano.

Im Interview mit dem italienischen Magazin Grand Hotel offenbarte die 26-Jährige, dass selbst der fünffache Weltfußballer nicht ganz ohne Makel ist – beispielsweise am Herd fehlt es an Kompetenz. "Er ist ein Super-Papa und der beste Ehemann, aber kochen kann er zum Beispiel nicht", plauderte die frühere Verkäuferin aus. Was die Hausarbeit und Reparaturen angeht, läuft im Hause Ronaldo somit eine One-Woman-Show, wie Georgina erzählte: "Ich übernehme alles, was im Haus anfällt."

Der Grund dafür, dass CR7 zu Hause nicht mit anpackt, ist allerdings kein selbstgefälliges Macho-Denken, sondern eine reine Vorsichtsmaßnahme. Die sechs Meter hohen Decken im trauten Heim seien zu gefährlich für den Spitzen-Sportler, dessen Beine in Millionenhöhe versichert sein sollen: "Es wäre zu riskant für ihn, da eine Birne zu wechseln. Er könnte sich verletzen", erklärte Georgina.

Cristiano Ronaldo mit seiner Partnerin Georgina Rodríguez und seinen Kindern
Facebook / Cristiano
Cristiano Ronaldo mit seiner Partnerin Georgina Rodríguez und seinen Kindern
Georgina Rodríguez und Cristiano Ronaldo
Instagram / cristiano
Georgina Rodríguez und Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez
Instagram / georginagio
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez
Seid ihr überrascht, dass Cristiano nicht im Haushalt hilft?575 Stimmen
500
Nein, genau so habe ich mir das vorgestellt!
75
Ja, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de