Diese Schnappschüsse von Mark Zuckerberg (36) brachten die halbe Welt zum Schmunzeln! Als der Facebook-Gründer im Sommer 2020 einen Surfausflug auf Hawaii machte, hat er garantiert nicht damit gerechnet, zu einem viralen Internet-Meme zu werden. Doch genau das trat ein: Fans lachten über das dick eingecremte Gesicht des 36-Jährigen und teilten die Pics bis zum Umfallen im Netz. Aber was steckt eigentlich hinter den kuriosen Sonnencreme-Fotos? Jetzt sorgt Marc endlich für Klarheit...

In einem Instagram-Livestream erklärt Marc jetzt, dass er während des besagten Surfausflugs von einem Paparazzo beobachtet wurde. Aus diesem Grund habe er versucht, sich zu tarnen. "Ich dachte mir: 'Ich will nicht, dass er mich erkennt. Weißt du, was ich tun werde? Ich schmiere mir einfach eine Tonne Sonnencreme ins Gesicht'", schildert er und meint: "Und das ging dann nach hinten los."

Marc ist aufgrund der Schnappschüsse aber nicht verärgert – ganz im Gegenteil! Der Facebook-CEO kann genau wie seine Fans herzhaft über die Fotos lachen. "Ich freue mich, wenn ich den Internetnutzern ein paar Lacher bescheren kann", betont er und stellt klar: "Ich lache ebenfalls darüber und finde es ziemlich lustig."

Mark Zuckerberg, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens facebook
Getty Images
Mark Zuckerberg, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens facebook
Mark Zuckerberg auf Hawaii im Jahr 2020
MEGA
Mark Zuckerberg auf Hawaii im Jahr 2020
Mark Zuckerberg im Februar 2020
Getty Images
Mark Zuckerberg im Februar 2020
Habt ihr damit gerechnet, dass Marc sich mit der Sonnencreme vor Fotografen schützen wollte?148 Stimmen
34
Ja, so etwas habe ich mir bereits gedacht...
114
Nee, da wäre ich nicht drauf gekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de