Die Traumhochzeit von Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) ist mittlerweile schon zehn Jahre her. Deren Fans durften damals die wunderschöne Zeremonie im TV mitverfolgen. Über die private Feier danach ist bisher aber nicht allzu viel bekannt. Doch nun kam ein besonders witziges Detail ans Licht: Denn William soll seinen jüngeren Bruder Prinz Harry (36) in seiner Hochzeitsrede auf die Schippe genommen haben!

Das erzählte nun die Harfenistin Claire Jones, die Williams und Kates besonderen Tag musikalisch untermalen durfte. So soll sich der Bräutigam während seiner Rede bei ihr bedankt und zugleich gegen Harry liebevoll gestichelt haben, verriet sie gegenüber dem People-Magazin. "Gott sei Dank hat Claire die Harfe gespielt, sonst hätten wir meinen Bruder dazu bringen müssen", scherzte William laut der Musikerin. Der Enkel der Queen (95) habe seinen kleinen Seitenhieb gegen Harry angeblich selbst auch sehr lustig gefunden.

Auch Claire habe den Spruch als sehr amüsant empfunden. Im weiteren Interview kam sie aus dem Schwärmen von William und Kate gar nicht mehr heraus. "Er war sehr zuvorkommend und herzlich", sagte sie über den 38-Jährigen. Die Braut habe ihr anscheinend sogar ein Kompliment für ihr Outfit gemacht, womit sie gar nicht gerechnet hatte.

Prinz Harry und Prinz William im Juli 2018
Getty Images
Prinz Harry und Prinz William im Juli 2018
Prinz Harry und Prinz William
Getty Images
Prinz Harry und Prinz William
Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Hochzeit am 29. April 2011
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Hochzeit am 29. April 2011
Hättet ihr so einen Spruch von Prinz William erwartet?799 Stimmen
727
Ja, irgendwie schon. Ich glaube, er ist ein witziger Typ.
72
Nee, das überrascht mich jetzt total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de