Die Nachricht sorgte für Schockstarre bei Willi Herrens (✝45) Fans, seinen Freunden und seiner Familie: Am 20. April ist der einstige Lindenstraße-Darsteller völlig überraschend verstorben. Nachdem seine Liebsten zuletzt im Stillen um ihn getrauert haben, müssen sie heute noch einmal besonders stark sein: Der Reality-TV-Star wurde in seiner Heimatstadt Köln beigesetzt. Nach der Trauerfeier verlassen die Gäste den Melatenfriedhof, wo mittlerweile ein Meer aus Blumen entstanden ist.

Gegen 12:30 Uhr verließen die ersten Trauergäste und Fans des Entertainers dessen letzte Ruhestätte. Auf Bildern, die RTL vorliegen, ist ein Wagen voller bunter Kränze, Sträuße und Gestecke für den Verstorbenen zu sehen. Auf den Schleifen stehen Trauersprüche und letzte Grüße an Willi. Vor der Blumenansammlung sind auch einige der schwarz gekleideten Gäste zu sehen – unter Tränen trauern sie um den 45-Jährigen. Laut des Berichtes soll die Stimmung vor Ort insgesamt ziemlich emotional sein.

Gegenüber Bild hatte Bestatter Björn Wolff bereits den genauen Ablauf der Beerdigung beschrieben. Auf Willis Wunsch hin, seine Trauerfeier nach kölscher Tradition zu gestalten, habe die Zeremonie um Punkt 11:11 Uhr begonnen. Nach der Trauerfeier mit rund 30 Gästen ging es weiter zum Friedhof. Dort seien unter anderem Kölner Lieder gesungen worden.

Willi Herren, Entertainer
ActionPress
Willi Herren, Entertainer
Melatenfriedhof in Köln
ActionPress
Melatenfriedhof in Köln
Willi Herren, Reality-TV-Star
Instagram / evanthiabenetatou
Willi Herren, Reality-TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de