Am heutigen Mittwoch gaben Willi Herrens (✝45) Liebste ihm sein letztes Geleit. In seiner Heimatstadt Köln fand eine Trauerfeier mit seinem engsten Familien- und Freundeskreis statt. Auch Frank Fussbroich (52) war vor Ort, um seines Kumpels Willi zu gedenken. Die beiden verbindet eine 27-jährige Freundschaft. Für die ehemaligen Kandidaten von Sommerhaus der Stars ist es daher selbstverständlich, persönlich zur Zeremonie zu erscheinen.

"Ich finde, wenn man befreundet ist und sich gut kennt, dann ist das eine Art Pflicht, die letzte Ehre zu erweisen. Ich gehe von meinem Herzen aus und da muss man so was machen", erklärte Frank gegenüber Bild. Er denke sehr gern an die gemeinsame Zeit mit Willi zurück und habe immer sehr viel Spaß mit ihm gehabt. "Er war ein superkorrekter Mensch, war immer glücklich und froh. Es war immer schön, mit Willi unterwegs zu sein", erzählte er.

An das letzte Treffen mit dem Ballermann-Star kann sich Frank noch sehr gut erinnern. Beim Einkaufen seien sie sich auf einem Parkplatz über den Weg gelaufen. "Da hat er noch gesagt: 'Ey Frank, ich mache einen Reibekuchenverkauf auf. Und ich war in Thailand, das war so schlimm.' Und dann hat er mir noch so ein paar Sachen erzählt und war richtig euphorisch und glücklich", erinnerte er sich. Eine Woche später sei Willi dann tot gewesen.

Frank Fussbroich, ehemaliger "Das Sommerhaus der Stars"-Kandidat
Instagram / frank_fussbroich
Frank Fussbroich, ehemaliger "Das Sommerhaus der Stars"-Kandidat
Frank Fussbroich bei der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Frank Fussbroich bei der Dschungelshow
Willi Herren, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
SAT.1
Willi Herren, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
Wusstet ihr, dass die beiden befreundet waren?1196 Stimmen
705
Ja, das ist nichts Neues für mich.
491
Nein, ich hatte keine Ahnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de