Der Tod von Jan Hahn (✝47) schockierte am späten Donnerstagnachmittag ganz Fernsehdeutschland. Der Moderator stand jahrelang für das "Frühstücksfernsehen" bei Sat.1 vor der Kamera, bevor er seit 2017 die RTL-Zuschauer bei "Guten Morgen Deutschland" in den Tag führte. Nach kurzer, aber schwerer Krankheit verstarb er jetzt ganz plötzlich im Alter von nur 47 Jahren. Seine Kollegen beim Sender sind zutiefst erschüttert und widmeten dem Talkmaster deshalb eine Schweigeminute.

In der Nachrichtensendung RTL Aktuell legten die Moderatoren Peter Kloeppel (62) und Ulrike von der Groeben (64) am Donnerstagabend eine Minute der Stille ein. "Unser lieber Kollege Jan Hahn ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Jan kam 2017 zu RTL, er war seitdem Moderator in unserem 'Guten Morgen Deutschland'-Team", erklärte Peter dem Publikum sichtlich getroffen. Seine Kollegin Ulrike betonte, dass ihre Gedanken in dieser schweren Zeit ganz bei Jans Familie seien. "Auch wir bei RTL werden ihn schmerzlich vermissen", sagte sie – daraufhin blieb es eine Minute lang ganz still im Studio.

Auch die Fans sind sehr betroffen und haben im Netz bereits ihre Trauer ausgedrückt und dem Verstorbenen liebe Worte gewidmet. "Ich kann es einfach nicht glauben. Das will nicht in meinen Kopf rein. Ich habe ihn jeden Morgen im Fernsehen gesehen und jede Minute davon geliebt", schrieb ein Nutzer auf Instagram zu einem Promiflash-Beitrag.

RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel und Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben
TVNow
RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel und Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben
Peter Kloeppel in Hamburg, 2016
ActionPress
Peter Kloeppel in Hamburg, 2016
Jan Hahn, TV-Moderator
ActionPress
Jan Hahn, TV-Moderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de